LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Sollte man kennen: 7 wich­tige Urteile des BAG aus 2018

von Tanja Podolski

14.12.2018

5 Befristung bei Lizenzspielern

Beim Fußball darf, ja muss man sich aufregen – selbst arbeitsrechtlich betrachtet. Und das auch, wenn es um den FSV Mainz 05 geht. Auch in dem Bundesliga Verein sind Befristungen für die Spieler vollkommen normal – nur der ehemalige Torwart Heinz Müller, der meinte, über fünf Jahre seien Befristungen rechtswidrig, es fehle an einem sachlichen Grund.

Nein, entschied das BAG und bewies großes Verständnis für den Profifußball. Im kommerzialisierten und öffentlichkeitsgeprägten Spitzenfußballsport würden von einem Lizenzspieler im Zusammenspiel mit der Mannschaft sportliche Höchstleistungen erwartet und geschuldet, die dieser nur für eine begrenzte Zeit erbringen kann, argumentierten die Richter (BAG, Urt. v. 16.01.2018, Az. 7 AZR 312/16). Für die Ausnahme von dem Grundsatz, dass Befristungen nur für maximal zwei Jahre zulässig sind, bestünden hinreichende sachliche Gründe.

Zitiervorschlag

Sollte man kennen: 7 wichtige Urteile des BAG aus 2018 . In: Legal Tribune Online, 14.12.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/32737/ (abgerufen am: 13.08.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag