LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Bücher, Türstopper, Warnwesten: 8 aus­drucks­starke Weih­nachts­ge­schenke für Juristen

15.12.2018

boorberg

Wer was mit Jura macht und einen Twitter-Account hat, der kennt ziemlich sicher auch Prof. Dr. Arnd Diringer. Der Leiter der Forschungsstelle für Arbeitsrecht an der Hochschule Ludwigsburg twittert gern und viel. Er zeigt sich meinungsfreudig und gern auch mal streitlustig, was viele seiner mittlerweile über 8.000 Follower offenbar zu schätzen wissen.

Unter diesen Followern finden sich auch viele Juristen. Und deren Zitate hat Diringer nach eigenen Angaben über zwei Jahren lang gesammelt, viele davon veröffentlichte er auf Twitter unter dem Hashtag #JuraZitate.

So heißt nun auch das im Boorberg-Verlag erschienene Buch, in dem Interessierte rund 1.800 der Zitate finden. In #JuraZitate hat Diringer sie sortiert und präsentiert sie, geordnet nach alphabetisch sortierten Stichworten, ohne weitere Einbettung.

In der Themensetzung ist der bekennend konservative Anwalt kreativ: Sie reichen vom Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz über "Gender Mainstreaming" und "Political Correctness“ bis zur "Zivilgesellschaft". Die meisten der Zitate, die sich in den Rubriken finden, stammen aus Fachzeitschriften, viele auch aus der LTO.

Laut dem Vorwort des Autors soll das Nachschlagewerk sich für Vorträge ebenso nutzen lassen wie für Veröffentlichungen, aber auch "manchmal zum Schmunzeln" und sogar "häufig zum Reflektieren" anregen. Die Idee, aus der Twitter-Sammlung ein Buch zu machen, stammt laut Diringer von einem seiner Follower. Die Reaktionen der Zitierten ließen übrigens nicht lange auf sich warten: "Gibt es Belegexemplare für die Zitatgeber?", fragte einer der Zitierten. "Das dürfte ja wohl selbstverständlich sein! Mit persönlicher Würdigung", griff ein Zwitscherer auf. Diringer nahm es mit Humor und twitterte zurück: "Persönliche Würdigung bei über 1.800 Zitaten …. Wobei… Einige Autoren finden sich ja mit mehreren Zitaten. Blieben (sehr grob geschätzt) nur ca. 750 – 1.000 Zitatgeber". Deren Einwilligung hat er übrigens vor der Veröffentlichung eingeholt. Wer Juristen zitiert, weiß vermutlich, worauf er sich einlässt.

Zitiervorschlag

Bücher, Türstopper, Warnwesten: 8 ausdrucksstarke Weihnachtsgeschenke für Juristen . In: Legal Tribune Online, 15.12.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/32753/ (abgerufen am: 18.07.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag