Gesetzesänderungen 2016: Mehr Bafög für Stu­denten, mehr Wis­sen­schaft­zeit für Wis­sen­schaftler

von Marcel Schneider

05.01.2016

© Photographee.eu - Fotolia.com

Im sozialen Bereich gelten seit Jahresbeginn ebenfalls neue Regelungen. Der Begriff der "Pflegebedürftigkeit" ist neu definiert worden: Pflegebedürftige werden in unterschiedliche Pfllegestufen (von eins bis fünf) eingeordnet. So sollen auch potentielle Patienten mit nachlassenden geistigen Fähigkeiten in den Leistungskatalog aufgenommen werden.

Wer hingegen nur temporär der Pflege bedurfte, soll für die Rückkehr in die eigene Wohnung die Möglichkeit einer Übergangspflege zur Eingewöhnung in den selbstständigen Alltag erhalten. Ebenso werden Angehörigen, die sich um Familienmitglieder kümmern, Beratungen und Workshops zur besseren Versorgung des und zum besseren Umgang mit dem Patienten angeboten.

Zitiervorschlag

Marcel Schneider, Gesetzesänderungen 2016: Mehr Bafög für Studenten, mehr Wissenschaftzeit für Wissenschaftler . In: Legal Tribune Online, 05.01.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/18022/ (abgerufen am: 29.09.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag