Simmons & Simmons: Neuer Leiter für Restruk­tu­rie­rungs- und Insol­venz­team

16.07.2021

Simmons & Simmons holt ein Team von Allen & Overy für die deutsche Finanzmarktpraxis. Christopher Kranz wechselt als Partner und bringt zwei Associates mit.

Christopher Kranz

Simmons & Simmons verstärkt sich am Frankfurter Standort mit einem Restrukturierungs- und Insolvenzteam von Allen & Overy. Dr. Christopher Kranz sowie zwei Associates werden zum 1. August 2021 bei Simmons & Simmons einsteigen.

Kranz wechselt aus der Restrukturierungs- und Insolvenzpraxis von Allen & Overy in Frankfurt, wo er seit Januar 2012 tätig war, zuletzt als Counsel. Er berät Banken und Finanzinstitute, Unternehmen, Gläubiger, Investoren, Gesellschafter und Geschäftsführer im Zusammenhang mit gerichtlichen und außergerichtlichen Sanierungs- und Insolvenzverfahren. Unter anderem war er an der Sanierung der Kathrein SE, einem früheren Hersteller von Antennen und Satellitentechnik, beteiligt. Zudem ist er häufig im Zusammenhang mit der grenzüberschreitenden Anerkennung von Insolvenz- und Restrukturierungsverfahren tätig.

Bei Simmons & Simmons soll Kranz nach Angaben der Kanzlei das neue Restrukturierungs- und Insolvenzteam leiten und eng mit der Insolvenzanwältin Johanna Cordier, dem Finance-Team um Dr. Michaela Sopp und Dr. Jens Gölz sowie den Corporate- und Private-Equity-Teams zusammenarbeiten.

fkr/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Simmons & Simmons: Neuer Leiter für Restrukturierungs- und Insolvenzteam . In: Legal Tribune Online, 16.07.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/45495/ (abgerufen am: 24.09.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag