ADAC - Aktuelles aus Recht, Gesetz und Justiz

  • Nachrichten, 25.01.2017

    Der Verein mit der Nummer 304 im Vereinsregister des Amtsgerichts München wird nicht gelöscht: Der ADAC hat nach seiner Reform die Prüfung bestanden - und zeigt sich bescheiden. Der ADAC darf ein Verein bleiben und die damit verbundenen Steuervorteile behalten. Das Amtsgericht (AG) München hat den Vereinsstatus bestätigt und...

  • Hintergründe, 12.09.2016

    Zwingt ein Zivilrechtsprofessor aus Osnabrück den FC Bayern in die Knie? Der publikumswirksame Vorstoß von Lars Leuschner wird nicht zur Löschung des FCB führen. Und ist doch ebenso richtig wie wichtig, findet Dirk-Ulrich Otto . Woche für Woche fiebern Millionen Deutsche mit "ihrem Verein". Soweit es dabei um den Profifußbal...

  • Nachrichten, 24.01.2014

    Wie am Donnerstag bekannt wurde, überprüft das AG München derzeit die Vereinbarkeit der wirtschaftlichen Aktivitäten des Automobilclubs mit dem Vereinsrecht. Schlimmstenfalls droht der Entzug des Vereinsstatus. Nach dem Skandal um gefälschte Abstimmungsergebnisse beim Autopreis "Gelber Engel" in der Preiskategorie "Lieblingsauto...

  • Hintergründe, 16.07.2014

    Dieses Mal haben sich die "Gelben Engel" nicht selbst in die Schlagzeilen gebracht – ihr Konkurrent, der ACE, hat dafür gesorgt. Er stört sich an einer Werbung des ADAC, der die Pannenhelfer als Partner von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten darstellt. Aber ist das wirklich unlauter und irreführend, fragt Linda Kulczynski ,...

  • Kanzleien & Unternehmen, 10.02.2014

    Freshfields Bruckhaus Deringer berät den Allgemeinen Deutschen Automobil Club e.V. (ADAC) bei der Überprüfung seiner Compliance-Regelungen und der Entwicklung eines deutlich erweiterten Compliance-Systems. Die Neuausrichtung ist Teil eines tiefgreifenden Reformprozesses des krisengeschüttelten ADAC. Der Allgemeine Deutsche Automo...

  • Hintergründe, 28.01.2014

    Dem ADAC droht neuer Ärger. Nach dem Skandal um die gefälschten Teilnehmerzahlen prüft nun das AG München den Vereinsstatus des Automobilclubs. Das Registergericht hat einen entsprechenden Antrag Dritter wohl ernst genommen. Durchaus zu Recht, findet Dirk-Ulrich Otto. Das deutsche Vereinsrecht passe auf Vereinskonzerne schon längst...

  • Job & Karriere, 03.09.2014

    Der Vertragsanwalt zählt nicht unbedingt zu den klassischen juristischen Tätigkeiten. Ein Anwalt, der ADAC Mitglieder berät, und ein Advokat, dem die Roland-Rechtsschutz-Gruppe potenzielle Mandanten zuweist, erzählen, was sie tun, was anders ist und wie unabhängig sie sein können. Das Berufsbild des Rechtsanwaltes dürfte den meis...

  • Nachrichten, 17.02.2014

    Der ADAC erhält prominente Unterstützung: Wie der Automobilclub am Freitag mitteilte, wird er bei seinem Reformprozess künftig durch den ehemaligen Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, beraten. "Der ADAC hat sich einem Neuanfang verschrieben. Neben den anstehenden Reformen muss Transparenz und Offenheit ge...

  • Nachrichten, 10.02.2014

    Jetzt ist es amtlich: Der ADAC hat bei der Wahl zum "Lieblingsauto der Deutschen 2014" Ergebnisse verfälscht: Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte & Touche kommt in ihrem am Montag veröffentlichten Prüfbericht zu dem Schluss, das der Automobilklub nicht nur an den Teilnehmerzahlen gedreht hat. Am Montag gab der ADAC die Erg...

  • Hintergründe, 07.04.2011

    Seit der Einführung von "E10" verschwindet herkömmliches Super-Benzin mit 95 Oktan immer mehr von den Tankstellen. Autofahrer, die nicht E10 tanken, müssen auf 98 Oktan-Benzin zurückgreifen. Dieses ist teurer und wird laut dem ADAC an Tankstellen nun offenbar nicht mehr als "Super Plus", sondern als "Super" angeboten – durchaus ein...

  • Hintergründe, 19.09.2016

    Das AG München hat es abgelehnt, die Rechtsform des FC Bayern München als eingetragener Verein zu überprüfen. Mit einem Argument, das dem ADAC in seiner reformierten Struktur gefährlich werden kann, meint Dirk-Ulrich Otto . Rechtzeitig vor Beginn des Oktoberfests hat das Amtsgericht (AG) München die Gemüter beruhigt. Sehr...

  • Hintergründe, 21.01.2014

    Der ADAC hat die Teilnehmerzahlen an seiner Wahl zum "Lieblingsauto der Deutschen" manipuliert. Auch wenn jetzt von Betrug die Rede ist, hat sich der ehemalige ADAC-Pressechef wahrscheinlich nicht strafbar gemacht, den Reputationsschaden wird der Verein auch nicht bei ihm einklagen können. Wer dagegen erfolgreich gegen die Manipula...