LLR Legerlotz Laschet: Kölner Kanzlei verstärkt sich mit Martin W. Huff

05.08.2014

Martin W. Huff, bisher in eigener Kanzlei in Leverkusen tätig, schließt sich der Sozietät LLR Legerlotz Laschet mit Hauptsitz in Köln an.

Martin W. Huff (54) ist bekannt als Vertreter von Freiberuflern und Arbeitgebern bei der Frage der Befreiung von der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung. Huff ist zudem ein erfahrener Rechtsjournalist mit Stationen bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, der NJW, des Verlags Wolters Kluwer und als Pressesprecher des Hessischen Justizministeriums. Huff, der seit 2008 zudem Geschäftsführer der Rechtsanwaltskammer Köln ist, befasst sich auch mit allen berufsrechtlichen Fragen der freien Berufe.

LLR Legerlotz Laschet wurde Anfang 2006 von Anwälten gegründet, die langjährig in großen wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Sozietäten als Partner tätig waren. Die Kanzlei aus Köln mit über 20 Berufsträgern ist spezialisiert auf die Bereiche Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, IT- und Medienrecht, Immobilien- und Baurecht, Öffentliches Recht sowie Steuerrecht.

Beteiligte Personen

LLR Legerlotz Laschet

Martin W. Huff, Medienrecht, Köln

Beteiligte Kanzleien

Quelle: LLR Legerlotz Laschet

Zitiervorschlag

LLR Legerlotz Laschet: Kölner Kanzlei verstärkt sich mit Martin W. Huff . In: Legal Tribune Online, 05.08.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/12797/ (abgerufen am: 21.11.2018 )

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
    Keine Kommentare
Neuer Kommentar