Hoffmann Liebs / Schmeel Böhm: Hochtief baut Balletthaus für Düsseldorf

21.05.2014

Die Hochtief PPP Solutions hat den Zuschlag für Planung, Bau und Betrieb des neuen Ballettprobenhauses für die Deutsche Oper am Rhein in Düsseldorf erhalten. Das neue Probenhaus wird als öffentlich-private Partnerschaft (ÖPP) realisiert. Hoffmann Liebs Fritsch & Partner berät die Stadt Düsseldorf, die Hamburger Kanzlei Schmeel Böhm steht Hochtief zur Seite.

Thomas Michaelis

Planung, Bau, Finanzierung und Betrieb des Ballettprobenhauses als ÖPP-Mietmodell mit Erbbaurechtsvertrag sind europaweit ausgeschrieben worden. Im Rahmen des Verhandlungsverfahrens wurde das Angebot von Hochtief unter insgesamt sechs Bewerbern als das wirtschaftlichste Angebot ermittelt.

Die Kosten für das Projekt im Rahmen der Vermietung über 30 Jahre belaufen sich auf einen Barwert von knapp 26 Millionen Euro. Die Fertigstellung des Gebäudes mit einer Bruttogeschossfläche von 4.700 qm ist für den Sommer 2015 vorgesehen. Das renommierte Architekturbüro GMP Gerkan Marg & Partner zeichnet für die Pläne verantwortlich.

Im Düsseldorfer Stadtrat ist das Projekt nicht unumstritten. So kritisierte nach Informationen der NRZ etwa die Grünen-Fraktion, dass der Beschluss nicht-öffentlichen beraten und beschlossen wurde, ebenso gab es Unmut über das schnelle Verfahren. Ein Vertreter der Linken wies auch darauf hin, dass Hochtief und Gerkan Marg & Partner für die Hamburger Elbphilharmonie verantwortlich sind - ein ÖPP-Projekt, bei dem es zu einer erheblichen Verzögerung und Kostenexplosion gekommen ist.

Die Düsseldorfer Kanzlei Hoffmann Liebs Fritsch & Partner, die für Düsseldorf beratend tätig war, berät regelmäßig zu Formen der öffentlich-privaten Partnerschaften, etwa die Stadt Krefeld beim ÖPP Hauptfeuerwache oder die Stadt Homburg zu einem Bad-Projekt als ÖPP.

Hochtief setzte neben internen Kräften auf Dr. Katharina Böhm von der Hamburger Kanzlei Schmeel Böhm. Böhm ist eine anerkannte ÖPP-Expertin und hat lange Jahre für Hochtief gearbeitet – unter anderem als Head of Legal im Developmentbereich - bevor sie vor wenigen Jahren in eine Kanzlei wechselte.

Beteiligte Personen

Hoffmann Liebs Fritsch & Partner für Stadt Düsseldorf

Thomas Michaelis, Immobilien-, Bau- und Vergaberecht, Düsseldorf

Dr. Michael Fritzsche, Immobilien-, Bau- und Vergaberecht, Partner, Düsseldorf

Stefan Hitter, Immobilien-, Bau- und Vergaberecht, Partner, Düsseldorf

 

Schmeel Böhm Rechtsanwälte für Hochtief PPP Solutions GmbH

Dr. Katharina Böhm, Immobilien-, Bau- und Vergaberecht, Partnerin, Hamburg

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Hoffmann Liebs Fritsch & Partner, LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Hoffmann Liebs / Schmeel Böhm: Hochtief baut Balletthaus für Düsseldorf . In: Legal Tribune Online, 21.05.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/12036/ (abgerufen am: 28.11.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag