Notare - Aktuelles aus Recht, Gesetz und Justiz

  • Hintergründe, 25.06.2010

    Ein Gesetzentwurf des Bundesrates soll den Ländern ermöglichen, Aufgaben der freiwilligen Gerichtsbarkeit auf Notare zu übertragen. Ziel ist - wie so oft - die Entlastung der Justiz und die Einsparung von Kosten. Auf den ersten Blick gerade in Zeiten leerer Kassen eine sinnvolle Überlegung. Nach Meinung von Alexander Knauss hat der...

  • Job & Karriere, 24.05.2011

    Der EuGH hat am Dienstag der Abschottung des deutschen Notariats gegen ausländische Staatsangehörige ein jähes Ende bereitet. Vor allem die Gründe der Entscheidung aber geben Anlass, das öffentliche Amt im Gemeinwohlinteresse zu stärken, meint Herbert Grziwotz. Er fordert - nicht zuletzt von seinen Kollegen - die Rückbesinnung auf ...

  • Kanzleien & Unternehmen, 22.08.2017

    Die Wirtschaftskanzlei Noerr erweitert ihr Notariat: Der Transaktionsanwalt Felix Blobel wurde in Berlin zum Notar bestellt. Er ist der fünfte Notar der Sozietät. Felix Blobel gehört bei Noerr den Praxisgruppen Private Equity & Venture Capital sowie Real Estate Investment an. Er wurde 2015 zum Equity Partner im Berliner Bü...

  • Kanzleien & Unternehmen, 18.08.2017

    Martin Bartlik, Partner im Frankfurter Büro von Taylor Wessing, wurde für den Bezirk Frankfurt am Main zum Notar bestellt. Damit sind nun drei Notare bei der Kanzlei am Standort Frankfurt tätig. Dr. Martin Bartlik kam 2016 als Salary-Partner zu Taylor Wessing , davor war er für Hogan Lovells tätig. Der 39-Jährige hat s...

  • Hintergründe, 17.10.2016

    Notare sollen künftig sämtliche neuen Urkunden digitalisieren, auch die elektronische Aktenführung wird erstmals zugelassen. Matthias Frohn erläutert, was sich mit der Einrichtung eines Elektronischen Urkundenarchivs bei der BNotK ändert. Nach einem Gesetzentwurf der Bundesregierung müssen Notare ihre Urkunden zukünftig elektr...

  • Kanzleien & Unternehmen, 11.07.2014

    Der Immobilienrechtler Elmar Günther aus dem Frankfurter Büro von Mayer Brown ist zum Notar in Frankfurt am Main bestellt worden. Gleichzeitig ernannte ihn Mayer Brown auch zum Of Counsel der deutschen Real-Estate-Praxis. Elmar Günther verstärkt nun als dritter Notar das bestehende Notariat der Kanzlei um Dr. Jörg Michael Lang und ...

  • Job & Karriere, 19.06.2013

    Schwer zu kriegen, schön zu haben: Das Notariat zählt zu den exklusivsten juristischen Berufsbildern, selbst mit Doppelprädikat ist hier keine Stelle garantiert. Doch was macht ein Notar eigentlich den lieben, langen Tag, welche Unterschiede gibt es zwischen den Bundesländern, und ist der alte Spruch von der "Lizenz zum Gelddrucken...

  • Nachrichten, 19.04.2013

    Zur Entlastung der Justiz übernehmen Notare künftig einige Aufgaben von den Gerichten. Ein entsprechendes Gesetz verabschiedete der Bundestag am späten Donnerstagabend. Einfache Grundbuch-Auszüge soll man in Zukunft nicht mehr am Amtsgericht, sondern vom Notar erhalten. Weiterhin wird den Bundesländern die Möglichkeit eröffnet, No...

  • Hintergründe, 31.08.2012

    Als vor 500 Jahren die erste Reichsnotariatsordnung in Köln verkündet wurde, dachte an die Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen oder ein Datenbankgrundbuch wohl noch niemand. Beim 28. Deutschen Notartag in der Domstadt, sind das die beherrschenden Themen. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger will die Notare in Eur...

  • Job & Karriere, 08.05.2012

    Seit 2004 wurden die Gebühren und Honorare in den Justizkostengesetzen nicht mehr angepasst, nun liegt ein Referentenentwurf des BMJ zur Modernisierung des Kostenrechts vor. Wie dabei vor allem kleine Notariate gestärkt und die finanziellen Belastungen der Länder durch höhere Anwaltskosten wieder wettgemacht werden sollen, erklärt ...

  • Job & Karriere, 02.01.2011

    Eigentlich sollen Notare den Verbraucher schützen, der gerade beim Bauträgervertrag wirtschaftlich gefährdet sein kann. Dem Notar aber bringt längerfristig gesehen nicht der Verbraucher, sondern der Bauträger Geschäfte und Gewinne. Prof. Dr. Dr. Herbert Grziwotz über die Vorteile des schnellen (Über-) Lesens und das Problem der "Ha...

  • Hintergründe, 01.10.2013

    Seit Dienstag schützt ein neues Gesetz Verbraucher besser vor unseriösen Notaren und dem Erwerb von Schrottimmobilien. Bevor ein Kaufvertrag beurkundet werden kann, muss eine Wartefrist von zwei Wochen eingehalten werden, für deren Einhaltung die Notare einstehen müssen. Doch das genügt nicht, meint Herbert Grziwotz und fordert...