Pinsent Masons: Zugang für die Finance-Praxis

05.05.2020

Pinsent Masons hat Anthony Morton als neuen Partner für ihr Frankfurter Büro geholt. Der Finanzrechtler war zuletzt Partner bei Norton Rose Fulbright.

Anthony Morton wechselte zum Beginn des neuen Geschäftsjahres am 1. Mai 2020 in das Finance-Team von Pinsent Masons. Er berät insbesondere bei Export- und Projektfinanzierungen. Weitere Schwerpunkte sind Restrukturierungen und strukturierte Finanzierungen.

Morton ist als English Solicitor und in Deutschland als Rechtsanwalt zugelassen; in den vergangenen sechs Jahren war er Partner bei Norton Rose Fulbright in Frankfurt. Frühere Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren das Frankfurter Büro der US-Kanzlei Milbank sowie Linklaters, wo er jeweils als Counsel arbeitete.

Pinsent Masons hat sich erst im April mit zwei neuen Partnern verstärkt: Johanna Weißbach und Christian Schmidt kamen von Freshfields, wo sie Principal Associates waren. Die beiden sind auf Konfliktlösung spezialisiert. Außerdem gab es zum Mai mit dem Arbeitsrechtler Dr. David Stoppelmann eine interne Partnerernennung in Deutschland. Weltweit wurden 17 Partner aus den eigenen Reihen ernannt.

An den drei deutschen Standorten in Düsseldorf, Frankfurt und München arbeiten rund 170 Rechtsanwälte für Pinsent Masons, darunter 45 Partner.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Pinsent Masons: Zugang für die Finance-Praxis . In: Legal Tribune Online, 05.05.2020 , https://www.lto.de/persistent/a_id/41506/ (abgerufen am: 30.11.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag