Neuzugang in München: Mil­bank wächst mit Kir­k­land-Part­nerin

05.03.2024

Marlene Ruf schließt sich Milbank an und verstärkt dort die Restrukturierungspraxis. Die Rechtsanwältin war zuletzt für Kirkland & Ellis tätig.

Nach gut acht Jahren bei Kirkland & Ellis, seit Oktober 2022 als Partnerin, verlässt Dr. Marlene Ruf die Kanzlei in Richtung Milbank. An neuer Wirkungsstätte gehört sie ab dem 1. April 2024 der von Dr. Mathias Eisen geleiteten deutschen Restrukturierungspraxis als Partnerin an. Wie schon zuvor bei Kirkland berät Ruf ihre Mandanten auch dort aus dem Münchener Büro heraus. 

Ruf ist spezialisiert auf finanzielle Restrukturierungen, bei denen sie Schuldner, Gläubiger oder die Gesellschafter unterstützt. Sie berät sowohl zu konsensualen Transaktionen als auch Restrukturierungen, die mittels gerichtlicher Verfahren implementiert werden. Zu ihren Mandanten zählen Distressed Debt-Investoren, Banken, CLOs und Debt Funds.

Ruf war in der jüngeren Vergangenheit unter anderem an der Restrukturierung des Automobilzulieferers Leoni sowie an der Restrukturierung und Rekapitalisierung von Löwen Play beratend beteiligt.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Neuzugang in München: Milbank wächst mit Kirkland-Partnerin . In: Legal Tribune Online, 05.03.2024 , https://www.lto.de/persistent/a_id/54031/ (abgerufen am: 17.07.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen