Luther: Squeeze-out bei Friseurkette Essanelle

14.08.2014

Das Düsseldorfer Friseurunternehmen Essanelle Hair Group AG ist am Dienstag durch Eintragung in das Handelsregister auf die HairGroup AG verschmolzen worden. Die Essanelle Hair Group AG ist somit erloschen. Der Börsenhandel der Aktien des Unternehmens wird eingestellt, die Minderheitsaktionäre erhalten eine Barabfindung. Luther war beratend für Essanelle tätig.

Die ordentliche Hauptversammlung von Essanelle hatte am 27. Juni 2014 die Beschlüsse für diesen verschmelzungsrechtlichen Squeeze-out gefasst. Mit Abfindung der Minderheitsaktionäre gehen alle Aktien von Essanelle auf die HairGroup AG über. Die HairGroup ist eine Tochter der Saxonia Holding, hinter der wiederum die Friseurkette Klier steht.

Luther hat Vorstand und Aufsichtsrat von Essanelle im Rahmen des Squeeze-outs beraten und auch die entsprechende Hauptversammlung begleitet. Welche Kanzlei den Hauptaktionär HairGroup beraten hat, war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht bekannt.

Beteiligte Personen

Luther für Vorstand und Aufsichtsrat der Essanelle Hair Group AG

Dr. Jörgen Tielmann, Federführung, Gesellschaftsrecht, Partner, Hamburg

Dr. René-Alexander Hirth, Federführung, Gesellschaftsrecht, Partner, Stuttgart

Dietmar Heise, Arbeitsrecht, Partner, Stuttgart

Karolin Hoffmann, Commercial, Stuttgart

Mareeke Buttjer, Gesellschaftsrecht, Hamburg

Beteiligte Kanzleien

Quelle: LTO-Redaktion mit Material von Luther

Zitiervorschlag

Luther: Squeeze-out bei Friseurkette Essanelle . In: Legal Tribune Online, 14.08.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/12894/ (abgerufen am: 29.09.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag