Die meistgelesenen Artikel der Woche: Ärger für Anwälte, Sport vor Gericht

11.06.2016

Die Top 10 stehen diesmal im Zeichen der EM: Darf man Spiele auch auf der Arbeit gucken? Und welcher Fußballer-Spruch trifft auch auf Anwälte zu? Außerdem: Pechstein verliert vorm BGH und die BRAK verschiebt das beA erneut.

10. LG Koblenz bezweifelt Mangelhaftigkeit: Von der Leyen droht Niederlage im Streit um G36


Jetzt hat Verteidigungsministerin von der Leyen ein echtes Problem: Das Koblenzer LG scheint das Gewehr G36 von Mängeln freisprechen zu wollen. Die Ministerin hat aber schon die Ausmusterung angeordnet. Und nun?

9. Leiter der Freshfields-Untersuchung zur WM 2006: "Der DFB hat sich seitdem verändert"


Über fünf Millionen Euro Anwaltskosten nennt auch er einen "substanziellen Betrag". Aber der DFB wusste, wofür er den bezahlt, erklärt Christian Duve. Und erzählt, wie er mit 42 Anwälten das deutsche Sommermärchen aufarbeitete.

8. Streit um Stationsentgelte für Referendare: Hamburger Klüngel


Das Hanseatische OLG hat die Vergütungsrichtlinien erneut geändert, Nebentätigkeiten dürfen jetzt deutlich umfangreicher ausfallen und werden lascher kontrolliert. Moritz Wollring erläutert, warum das einen bitteren Beigeschmack hat.

7. Fußball-EM und Arbeitsrecht: Jetzt geht's los!


Das erste Deutschlandspiel der EM ist Sonntagabend. Doch wahre Fans wollen auch die anderen Begegnungen sehen. Ab Montag wird das schwierig, denn dann rollt der Ball bereits um 15 Uhr. Was trotzdem möglich ist, erklärt Peter Kaumanns.

Zitiervorschlag

Die meistgelesenen Artikel der Woche: Ärger für Anwälte, Sport vor Gericht . In: Legal Tribune Online, 11.06.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/19637/ (abgerufen am: 05.02.2023 )

Infos zum Zitiervorschlag