Urheber - Aktuelles aus Recht, Gesetz und Justiz

  • Hintergründe, 06.06.2014

    Die Webseite Heftig.co kopiert und kombiniert sich ihre Inhalte aus dem Netz zusammen, ohne sich dabei groß um die Rechte der Urheber zu kümmern, und feiert damit bemerkenswerte Erfolge im Netz. Die Betreiber sehen das zwar anders, aber selbstverständlich gilt nicht nur das Urheberrecht auch für sie, die Männer müssen sogar strafre...

  • Hintergründe, 24.10.2014

    Der EuGH hat am Dienstag entschieden, dass das Framing fremder Youtube-Videos grundsätzlich keine Urheberrechte verletzt. Damit passt er seine Rechtsprechung nicht unerwartet dem Zeitgeist an, meint Andreas Biesterfeld-Kuhn . Und warnt User trotzdem davor, fremde Inhalte allzu sorglos einzubinden. Vier Gerichte, drei Meinungen. ...

  • Nachrichten, 06.02.2014

    Auch wer ihn 48 Jahre lang nicht geltend gemacht hat, kann einen Anspruch auf Unterlassung haben. Wertersatz muss eine Rundfunkanstalt, die im Jahr 2013 einen Film über einen gescheiterten Fluchtversuch aus der DDR ausstrahlte, allerdings nach so langer Zeit nicht leisten. Das geht aus einem am Donnerstag veröffentlichten Urteil de...

  • Hintergründe, 06.02.2017

    Das kann teuer werden: Wer in Polen urheberrechtlich geschützte Werke unerlaubt nutzt, muss doppelt so viel zahlen, wie ihn die erlaubte Nutzung gekostet hätte. Der EuGH segnet das ab. Ein Urteil, das auch für Deutschland wichtig ist. Eine eher unscheinbare aktuelle Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), die zum polnis...

  • Statistiken
    Zahl der Fachanwälte für Urheber- und Medienrecht Die Zahl der zugelassenen Fachanwälte im Gebiet Urheber- und Medienrecht ist von 9 im Jahr 2007 auf 332 im Jahr 2016 gestiegen. Die Grafik zeigt die Entwicklung der Anwaltszulassu...
  • Hintergründe, 05.11.2012

    "Hebt die Gema-Vermutung auf!" Über 60.000 Menschen unterzeichneten diese Petition an den Bundestag online mit. Das notwendige Quorum ist damit erreicht; der Petent wird sein Anliegen am Montag mit den Abgeordneten des Petitionsausschusses diskutieren. Ein kontroverses Thema, das Medienrechtler entzweit. Die Petition basiert...

  • Hintergründe, 18.08.2010

    Google will noch in diesem Jahr den Dienst Street View in Deutschland einführen. Datenschützer befürchten einen unzulässigen Eingriff in die Privatsphäre der Bürger. Widerspruch lässt sich aber nicht gegen sämtliche möglichen Rechtsverletzungen einlegen: auch Persönlichkeitsrechte von abgebildeten Passanten und Urheberrechte von Ar...

  • Nachrichten, 16.07.2010

    In dem Rechtsstreit zwischen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" und der "Süddeutschen Zeitung" gegen "perlentaucher.de" hat der BGH die Verkündung des Urteils auf den 30. September anberaumt. Laut perlentaucher.de hatten die Richter in der Verhandlung am Donnerstag zunächst eine Verkündung des Urteils für den gleichen Abend in A...

  • Hintergründe, 19.12.2012

    Die Pläne von Instagram, seine Nutzungsbedingungen zu ändern, lösten eine Welle der Empörung aus. Der Verkauf privater Bilder sollte möglich sein, den Erlös wollte der Bilderdienst selbst kassieren. Nun knickt die Facebook-Tochter ein, will kritische Formulierungen entfernen und betont ein Missverständnis. Netter Versuch, erklären ...

  • Hintergründe, 23.05.2014

    Der 3D-Druck kommt auf dem Massenmarkt an und damit auch die Gefahr, dass massenhafte Replikationen die Rechte von Urhebern, Designern und Erfindern verletzen. Im Grunde gilt dabei nichts anderes als für MP3s und E-Books, meint Martin Mengden . Probleme könnte wieder die Durchsetzung der Rechte bereiten. Dreidimensionale Obj...

  • Nachrichten, 15.08.2011

    In einem Verfahren um die unerlaubte Verwendung fremder Fotos für eine Privatauktion bei eBay hat das LG Köln mit einem am Montag bekannt gewordenen Beschluss zum Ausdruck gebracht, dass die Kosten der Abmahnung auf 100 Euro begrenzt sind. Die einmalige Verwendung weniger fremder Fotos, um im Rahmen einer privaten eBay-Auktion Reif...

  • Hintergründe, 02.06.2017

    Verletzt Sampling die Rechte eines Tonträgerherstellers? Kraftwerk und Moses Pelham streiten seit 20 Jahren. Nun soll der EuGH entscheiden. Ein Schutz schon kleinster Tonfetzen ist nicht überzeugend, meint Sven Schonhofen . Sampling ist ein musikalisches Gestaltungsmittel. Die Musiker verarbeiten Klänge aus unterschiedlichen...