IT-Sicherheit - Aktuelles aus Recht, Gesetz und Justiz

  • Hintergründe, 15.12.2015

    Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union sollen zukünftig bei der Bekämpfung von Cyberkriminalität kooperieren. Die Verabschiedung einer entsprechenden Richtlinie kann jedoch nur der Startschuss sein, meint Philipp Roos . Die Öffentlichkeit hat sich in den vergangenen Jahren an die täglichen Meldungen über schwerwiegende Hac...

  • Hintergründe, 21.04.2017

    Ein Mann surfte in einem Monat 45 Stunden privat bei der Arbeit. Das ergab die Auswertung seines Dienstcomputers, der er aber nicht zugestimmt hatte. Ob ihm trotzdem gekündigt werden darf, sollte das BAG entscheiden. Von Michael Fuhlrott . Die interessantesten Fälle enden häufig in einem Vergleich – leider: Das Bundesarbe...

  • Hintergründe, 27.07.2017

    Arbeitgeber dürfen Mitarbeiter nicht ohne konkreten Verdacht "ins Blaue hinein" überwachen. Wolf-Tassilo Böhm und Lukas Ströbel zu den Gründen des BAG, eine Kündigung wegen Arbeitszeitbetrugs für unwirksam zu erklären. Der Einsatz eines Software-Keyloggers, mit dem alle Tastatureingaben an einem dienstlichen Computer für ...

  • Hintergründe, 19.10.2016

    Der EuGH hat am Mittwoch entschieden, dass dynamische IP-Adressen personenbezogene Daten sind. Damit dürfen Webseitenbetreiber sie nur verarbeiten, wenn sie die strengen Vorgaben des Datenschutzes einhalten. Für Unternehmen und Behörden, die eigene Webseiten betreiben, wirkt der Fall harmlos. Doch er hat es in sich: Das B...

  • Hintergründe, 18.01.2017

    Die neue E-Privacy-Verordnung soll den Schutz persönlicher Daten bei "klassischer" elektronischer Kommunikation regeln, etwa beim Telefonieren oder Texten. Lukas Ströbel und Tim Wybitul zur Verordnung und dem besonderen Cookie-Problem. Ab Mai 2018 gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Im gleichen Zug soll die ...

  • Kanzleien & Unternehmen, 29.06.2017

    Zwangspause für die Anwälte von DLA Piper: Die Kanzlei war von einer Attacke des Erpressungstrojaners Petya betroffen. In der Folge war das weltweite IT-Netzwerk der Kanzlei mehrere Tage lang abgeschaltet.* Nur wenige Wochen nach der aufsehenerregenden Attacke des Erpressungstrojaners WannaCry, der unter anderem die Anzeigetafeln d...

  • Anwaltsberuf, 18.01.2018

    Das Anwaltspostfach hat wohl einen irreparablen Konstruktionsfehler. Und die Anwälte warten immer noch auf Informationen. Am Donnerstag könnte sich entscheiden, ob sie tatsächlich für das beA zahlen sollen, das sie nicht nutzen können. Am Tag der Hauptversammlung der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) geht niemand davon aus, dass da...

  • Hintergründe, 06.07.2015

    BaFin, MaSi, EBA, PSD II – klingt technisch und ist es auch. Dahinter verbergen sich neue Regelungen für das Bezahlen im Internet. Eine wichtige neue Maßgabe erläutert Matthias Terlau . Das Bezahlen im Internet muss in Zukunft zusätzlichen Sicherheitsstandards genügen. Welchen, das hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs...

  • Nachrichten, 15.07.2016

    Microsoft hat einen Datenschutzstreit mit der US-Regierung gewonnen. Kundendaten von US-Unternehmen, die im Ausland gespeichert sind, sind nach einer Gerichtsentscheidung vor dem Zugriff amerikanischer Behörden geschützt. Daten der Kunden von US-Unternehmen, die außerhalb der USA gespeichert werden, sind nach der Entscheidung eines...

  • Nachrichten, 27.01.2016

    Streiten sich Bank und Kunde über eine Überweisung, reicht für den Beweis nicht notwendigerweise aus, dass die richtige PIN und TAN-Nummer verwendet wurde. Nur bedingt kann sich die Bank auf den Anscheinsbeweis stützen, entschied der BGH. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Position von Bankkunden beim Online-Banking gestärkt. ...

  • Nachrichten, 24.06.2016

    Terroristen und Schwerkriminelle sind für Ermittler immer schwerer zu überwachen. Die Bundesregierung will nun eine Behörde aufbauen, die Schlüsselknacker entwickelt und den staatlichen Jägern bereitstellt. Eine neue Sicherheitsbehörde soll Techniken zur Überwachung von Kommunikation Verdächtiger im Internet und via Messenger-Diens...

  • Hintergründe, 08.01.2016

    Jeden Monat gibt es so viele neue Gesetze, dass es Unternehmen schwer fällt, sie schnell in ihre Compliance-Systeme einzuarbeiten. Eine Frankfurter Kanzlei will mit ihrem IT-System die Lösung gefunden haben - und nennt das Rechtsberatung. Als er anfing, die Umsetzung von neuen Gesetzen zu automatisieren, hatten noch nicht mal al...