Fremdsprachen - Aktuelles aus Recht, Gesetz und Justiz

  • Nachrichten, 05.06.2014

    Das BVerwG hat die Rechte kranker oder betagter Migranten gestärkt, die zwar die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben wollen, sich die deutsche Sprache jedoch jetzt nicht mehr aneignen können. Ihnen dürfe nicht entgegengehalten werden, dass ihnen dies in der Vergangenheit noch möglich war, entschieden die Richter am Donnerstag. ...

  • Feuilleton, 28.09.2014

    Ein alter Philosophen-Scherz geht so: Deutsche Philosophen schrieben so kompliziert, ja dunkel-raunend, dass man sie durch eine Übersetzung ins Englische erst verständlich machen (Immanuel Kant) oder als Scharlatan (Martin Heidegger) überführen sollte. Ein neuer Juristen-Scherz geht so: Um ihre eigene Verfassung verstehen zu können...

  • Studium & Referendariat, 02.11.2016

    Traumjob lawyer linguist beim EuGH? Auf solche Karrierewege möchte der Studiengang Europäische Rechtslinguistik vorbereiten. Manuel Leidinger klärt, was sich hinter der Forschungsrichtung verbirgt und wie viel Jura in diesem Studium steckt. "Die Union achtet die Vielfalt der Kulturen, Religionen und Sprachen", heißt es in Art. 2...

  • Hintergründe, 19.10.2013

    An den Gerichten arbeiten nicht nur Juristen, Protokollführer und Wachtmeister. Vor allem in Strafverfahren und Familiensachen spielen Gerichtsdolmetscher eine bedeutende Rolle. Um ihre Arbeit gut zu machen, müssen sie nicht nur sprachlich firm sein, sondern auch auf kulturelle Eigenheiten der Parteien Rücksicht nehmen. Dabei erleb...

  • Nachrichten, 12.10.2017

    Strafbefehle müssen in die Sprache des Adressaten übersetzt werden. Sonst beginnt die Rechtsmittelfrist nicht zu laufen, entschied der EuGH. Gerichte müssen Strafbefehle in die Sprache des Adressaten übersetzen lassen, wenn der Betroffene der Sprache der ausstellenden Behörde nicht mächtig ist. Das hat der Europäische Gerichtsho...

  • Hintergründe, 10.07.2014

    Deutsche Sprachtests für türkische Ehepartner verstoßen gegen Unionsrecht – diese Schlussfolgerung aus dem Urteil des EuGH von Donnerstag ist zu kurz, meint Daniel Thym . Die Luxemburger Richter erlauben die Tests durchaus, dabei muss der deutsche Gesetzgeber lediglich individuelle Interessen in einen ausgewogenen Ausgleich mit ...

  • Hintergründe, 09.07.2015

    Für ein Visum müssen ausländische Ehepartner in vielen Fällen "einfache deutsche Sprachkenntnisse" nachweisen. Diese deutsche Regelung ist EU-Recht-konform. Eine bemerkenswerte Entscheidung des EuGH, meint Daniel Thym . Aus guten Gründen sind die Sprachanforderungen für den Ehegattennachzug umstritten. Politik lebt von der sym...

  • Nachrichten, 04.06.2015

    Auch wer in den Niederlanden langfristig aufenthaltsberechtigt ist, darf zu einem Integrationstest verpflichtet werden. Die Staaten müssen jedoch aufpassen, dass die Umstände der Prüfung nicht den Zielen des Unionsrechts entgegenstehen. Die Mitgliedstaaten dürfen langfristig aufenthaltsberechtigte Drittstaatsangehörige zur erfolgre...

  • Feuilleton, 12.01.2014

    Kritik von Juristen an ihrer eigenen Sprache kann auf eine erstaunlich lange Tradition zurückblicken, die dabei immer noch frisch wirkt. Diese selbstironische Attitüde ist zwar sehr sympathisch, lenkt aber vielleicht von der Aufgabe ab, juristisches Denken zum Beispiel gegen wirtschaftstheoretische Zumutungen zu wappnen. Populär wa...

  • Hintergründe, 02.05.2017

    Auf fachlich korrektes Dolmetschen sind viele angewiesen, so etwa Behörden, Gerichte, Angeklagte, Verdächtige und Asylbewerber. Oft übernehmen aber unqualifizierte Laien den Job - mit gravierenden Folgen, warnen Kritiker. Er sitzt den Angeklagten mit Headset gegenüber, sein Blick fixiert hochkonzentriert das Gericht: Während Fri...

  • Feuilleton, 07.06.2014

    Die Sprache der Bundesrepublik ist Deutsch – so soll Art. 22a GG bald lauten, wenn es nach dem Verein Deutsche Sprache geht. Vorstandsmitglied, Romancier und Jurist Kurt Gawlitta erklärt im Interview, was Sprache mit Wirtschaft zu tun hat, wer sich auf Deutsch als Sprache berufen können soll und wie schlecht Juristendeutsch wir...

  • Nachrichten, 09.10.2013

    Nach der geltenden Fahrerlaubnisverordnung darf die Theorieprüfung auch in insgesamt elf Fremdsprachen absolviert werden. Dass Thailändisch nicht zu diesem Katalog gehört, stellt nach einem Beschluss des VG Neustadt keinen Verstoß gegen den Gleichheitsgrundsatz dar. Eine seit 2005 in Deutschland lebende Thailänderin darf die theor...