LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Kanzleien: Salans berät fla­re­games bei Ven­ture Capital Finan­zie­rung

06.02.2012

Die Wirtschaftskanzlei Salans LLP hat die flaregames Holding GmbH, Karlsruhe, im Rahmen einer Venture Capital Series A-Finanzierung durch Accel Partners, London, beraten. Die Finanzierung betrug 5 Millionen Euro mit einer Option, weitere substantielle Eigenmittel zu begeben.

Die Firma flaregames wurde erst 2011 vom Gründer und ehemaligen CEO der Gameforge AG, Klaas Kersting, ins Leben gerufen. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Entwicklung von mobilen Spielen für aktuelle Smartphones und Tablets. Die Spiele richten sich an Mainstream- und Mid-Core-Gamer und sind grundsätzlich kostenlos ("free to play"). Die Monetarisierung der Titel erfolgt über In-App-Käufe von virtuellen Items und Services. Ziel ist es, binnen 24 Monaten zu einem Major Player im Segment Free-to-Play für mobile Spiele aufzusteigen. Hierbei wird sowohl an organisches Wachstum der Flaregames Gruppe, als auch an die gezielte Umsetzung einer Buy & Build Strategie in Kooperation mit Accel Partners gedacht.

Das auf Venture Capital / Private Equity spezialisierte Beraterteam von Salans unter Leitung von Holger Scheer beriet flaregames zum wiederholten Male in den wesentlichen transaktionsrelevanten rechtlichen und strukturellen Themen sowie beim Transaktions-management. Salans steht flaregames und insbesondere ihrem Mehrheitsgesellschafter Klaas Kersting seit vielen Jahren beratend zur Seite.

age/LTO-Redaktion

 

Mehr auf LTO.de:

Kanzleien: Ashurst berät Hyundai beim Erwerb ihrer deutschen und französischen Großhändler

Kanzleien: Freshfields berät Brancor Capital Partners beim Erwerb eines Nordsee-Windparks

Kanzleien: Noerr berät Versicherungskonzern bei Umwandlung in SE

Zitiervorschlag

Kanzleien: Salans berät flaregames bei Venture Capital Finanzierung . In: Legal Tribune Online, 06.02.2012 , https://www.lto.de/persistent/a_id/5500/ (abgerufen am: 26.06.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag

Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.