LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Freshfields Bruckhaus Deringer: Namhafte Zugänge für US-Praxis

09.09.2014

Freshfields Bruckhaus Deringer hat die beiden US-Anwälte Mitchell Presser und James Douglas neu in die Partnerschaft aufgenommen. Presser war zuletzt als Gründer und Partner der Private-Equity-Firma Paine & Partners tätig, zuvor war er Partner der US-Kanzlei Wachtell. Douglas arbeitete viele Jahre als Leiter der Bank- und Finanzrechtspraxis bei Skadden Arps.

Mitchell Presser soll künftig die M&A-Praxis der Kanzlei in den USA leiten, James Douglas wird an der Spitze der US-amerikanischen Akquisitionsfinanzierungspraxis stehen.

Mit den namhaften Verstärkungen in den Bereichen M&A und Akquisitionsfinanzierung am Standort New York reagiere man auf die auch in den USA weiter steigende Nachfrage an Beratungsexpertise bei internationalen Transaktionen gerade im Bereich M&A, teilt Freshfields Bruckhaus Deringer mit. Man habe im laufenden Jahr bereits US-bezogene Transaktionen im Volumen von 60 Milliarden Dollar begleitet, so Freshfields weiter. 

Beteiligte Personen

Freshfields Bruckhaus Deringer

Mitchell Presser, M&A, Partner, New York

James Douglas, Akquisitionsfinanzierung, Partner, New York

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Freshfields Bruckhaus Deringer

Zitiervorschlag

Freshfields Bruckhaus Deringer: Namhafte Zugänge für US-Praxis . In: Legal Tribune Online, 09.09.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/13122/ (abgerufen am: 24.10.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag