LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Flick Gocke Schaumburg: Neuer Standort in Düs­sel­dorf

21.11.2017

Flick Gocke Schaumburg eröffnet zum Jahresbeginn einen Standort in Düsseldorf. Zum Startteam gehören Steuerrechtler aus dem Bonner Stammsitz, außerdem wird im Februar Michael Puls von Deloitte zu FGS wechseln.

Aus dem Bonner Büro von Flick Gocke Schaumburg wechseln die Steuerrechtler Dr. Jens Hageböke und Dr. Markus Keuthen nach Düsseldorf. Hageböke (44) ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater; er ist seit 2006 für Flick Gocke Schaumburg in Bonn tätig und wurde 2011 zum Equity Partner ernannt. Keuthen (43) ist als Rechtsanwalt und Steuerberater qualifiziert, er arbeitet seit 2009 für Flick Gocke Schaumburg in Bonn und wird zum Januar 2018 zum Equity Partner befördert.

Neu hinzu kommt im Februar 2018 der Verrechnungspreisexperte Dr. Michael Puls (44) von Deloitte. Der Rechtsanwalt und Steuerberater war bereits von 2007 bis 2013 für FGS tätig, davon die letzten drei Jahre als Assoziierter Partner. 2013 wechselte er nach Düsseldorf zunächst zur Luther Rechtsanwaltsgesellschaft und dann 2014 zu Deloitte, wo er den Bereich Verrechnungspreise am Standort leitete.

Bonner Anwälte unterstützen Standortaufbau

Den Aufbau des neuen Standorts unterstützen sollen überdies die Bonner Steuerrechtspartner Prof. Dr. Thomas Rödder, Prof. Dr. Joachim Schmitt und Dr. Xaver Ditz, der Gesellschaftsrechtler Dr. Jan Giedinghagen sowie Dr. Jörg Stalleiken und Dr. Michael Holtz, die beide spezialisiert auf Nachfolgeberatung/Private Clients sind. Keuthen und Holtz werden mit Wirkung zum 1. Januar 2018 zu Equity Partnern ernannt.

Zudem sind künftig sechs Assoziierte Partner ganz oder überwiegend im Düsseldorfer Büro tätig: die Steuerrechtler Dr. Christina Hildebrand, Dr. Ralf Dremel und Dr. Marc Jülicher sowie die zum 1. Januar 2018 neu ernannten Dr. Alexander Hasbach und Dr. Carsten Quilitzsch, außerdem der Gesellschaftsrechtler Dr. Thomas Lakenberg.

Prof. Dr. Thomas Rödder, Vorsitzender der Partnerversammlung von FGS, bezeichnet die Eröffnung in Düsseldorf als "Zeichen der besonders engen Verbundenheit der Kanzlei zur Rhein-Ruhr-Region". Hier zählt die Sozietät viele Konzerne und Familiengesellschaften zu ihren Mandanten. Vom neuen Standort erwarte man "weitere Wachstumsimpulse, vor allem auch durch jüngere Berufsträger, die sich uns im Steuerrecht und Wirtschaftsrecht anschließen möchten".

Flick Gocke Schaumburg gilt als eine der führenden Kanzleien im Steuerrecht hierzulande. Für die Kanzlei arbeiten 107 Partner, darunter 54 Equity Partner, und mehr als 270 fachliche Mitarbeiter von Bonn, Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, zukünftig Düsseldorf sowie Wien und Zürich aus.

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Flick Gocke Schaumburg

Zitiervorschlag

Flick Gocke Schaumburg: Neuer Standort in Düsseldorf . In: Legal Tribune Online, 21.11.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/25623/ (abgerufen am: 18.07.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag