CMS: Elf Ernen­nungen zum neuen Jahr

13.01.2022

CMS Deutschland ernennt mit Wirkung zum 1. Januar 2022 fünf neue Partnerinnen und sechs neue Partner aus sieben verschiedenen Geschäftsbereichen.

Insgesamt elf Anwältinnen und Anwälte von CMS Deutschland aus den Geschäftsbereichen Corporate/M&A, Arbeitsrecht, Real Estate & Public, Intellectual Property, TMC, Tax sowie Dispute Resolution durften sich zum Jahreswechsel über eine Ernennung zur Partnerin bzw. zum Partner freuen.

Dr. Boris Alles (Arbeitsrecht, Frankfurt/Main) ist seit 2014 bei CMS tätig. Er berät international agierende Konzerne und Unternehmensgruppen auf sämtlichen Gebieten des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Besondere Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen in der Planung und Begleitung von Umstrukturierungs- und Insolvenzprojekten sowie der Beratung zu Compliance-Fragen und Governance-Strukturen.

Dr. Neele Ann Christiansen (Real Estate & Public, Hamburg) ist seit 2014 bei CMS und berät Infrastrukturunternehmen und Netzbetreiber in Raumordnungs-, Planfeststellungs- und komplexen Genehmigungsverfahren. Sie betreut insbesondere die Fragen des allgemeinen Planungsrechts und des Umweltrechts.

Dr. Martin Gerecke (Intellectual Property, Hamburg) schloss sich 2014 CMS an. Er berät Unternehmen und Einzelpersonen zum Recht der neuen Medien sowie im Vertragsrecht mit einem besonderen Fokus auf Online-Plattformen und Lizenzrechte.

Philippe Heinzke (Intellectual Property/TMC, Düsseldorf) ist seit 2013 Rechtsanwalt bei CMS und spezialisiert auf gewerblichen Rechtsschutz und Datenrecht. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Rechtsberatung im technischen Bereich. Er berät zum Schutz des geistigen Eigentums, mit besonderem Schwerpunkt im Lizenzrecht.

Dr. Markus Kaulartz (TMC, München) stieg Anfang 2014 bei CMS ein. Er hat sich auf Projekte mit starkem IT-Bezug, insbesondere rund um Krypto, FinTech, IT-Sicherheit und Künstliche Intelligenz, sowie das klassische IT- und Datenschutzrecht spezialisiert.

Christopher Freiherr von Lilien-Waldau (Corporate/M&A, Düsseldorf) ist seit 2013 Rechtsanwalt bei CMS. Er berät Unternehmen, Gesellschafter und Investoren bei nationalen und grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen, einschließlich im Bereich Distressed M&A. Daneben betreut er Finanzinvestoren und Mandanten verschiedener Branchen bei gesellschaftsrechtlichen Restrukturierungen sowie bei internationalen Finanzierungsrunden. Ferner begleitet er Start-ups von der Gründung über die Finanzierung bis hin zum Exit.

Dr. Jessica Mohaupt-Schneider (Corporate/M&A, München) ist seit 2014 Rechtsanwältin bei CMS und berät Finanzinvestoren, Konzerne und wachstumsorientierte Unternehmen bei internationalen M&A-, Private Equity- und Venture Debt-Transaktionen sowie Finanzierungsrunden. Sie engagiert sich zudem als Mentorin diverser Tech Start-ups im Rahmen des CMS equIP-Programms.

Dr. Martin Mohr (Tax, Stuttgart) schloss sich CMS im Jahr 2017 als Counsel an. Er ist Rechtsanwalt und Steuerberater und berät im nationalen und internationalen Unternehmenssteuerrecht. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehört die steuerliche Begleitung von M&A-Transaktionen sowie von Umstrukturierungen und Sanierungen.

Dr. Anja Naumann (Arbeitsrecht, Leipzig) wechselte 2014 zu CMS und berät nationale und internationale Unternehmen zu allen Aspekten des Arbeitsrechts. Einen Schwerpunkt ihrer Tätigkeit bilden komplexe Restrukturierungen und Personalanpassungsmaßnahmen, insbesondere unter Berücksichtigung von Modellen für rentennahe Arbeitnehmer/innen, sowie arbeitsrechtliche Fragen im Zusammenhang mit Outsourcings und M&A-Transaktionen.

Dr. Astrid Roesener (Corporate/M&A, München) ist seit 2017 Counsel bei CMS und spezialisiert auf nationale und internationale M&A-Transaktionen, Joint Ventures und Umstrukturierungen im Konzern. Auch in der Wasserstoff-Initiative von CMS ist sie aktiv. Ihre Mandanten sind überwiegend international tätige Unternehmen aus der Industrie, Energiewirtschaft und Dienstleistungsbranche.

Susanne Schwalb (Dispute Resolution, München) ist seit 2014 Anwältin bei CMS. Sie ist vorwiegend in der Beratung und Parteivertretung in internationalen Schiedsverfahren tätig. Schwerpunkt ihrer Tätigkeit sind internationale Handelsschiedsverfahren sowie die Gestaltung und der Rechtsschutz von Auslandsinvestitionen, insbesondere in Investor-Staat Verfahren. Sie berät zudem regelmäßig beim Abschluss von Prozessfinanzierungen.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

CMS: Elf Ernennungen zum neuen Jahr . In: Legal Tribune Online, 13.01.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/47192/ (abgerufen am: 22.01.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag