Baker Tilly: Ver­stär­kung am Frank­furter Standort

28.12.2021

Zum neuen Jahr wechselt ein fünfköpfiges Team um Markus Lange von PwC Legal zu Baker Tilly. Lange berät im Bank- und Finanzmarktaufsichtsrecht.

Baker Tilly vermeldet gleich fünf Neuzugänge am Standort Frankfurt: Der Bank- und Finanzmarktaufsichtsrechtler Dr. Markus Lange steigt als Partner ein und bringt sein vierköpfiges Team mit.

Der 54-jährige war seit Juli 2019 Partner bei PwC Legal und verantwortete den Bereich "Financial Services Legal". Zuvor war er mehr als elf Jahre lang Partner bei KPMG Law. Dort entwickelte und etablierte er die "Financial Services Legal"-Praxis.

Markus Lange

Bei Baker Tilly soll Lange den Bereich Bank- und Finanzmarktaufsichtsrecht ausbauen. Er berät zu sämtlichen regulatorischen Themen von Banken, Versicherungen, Asset Managern sowie Verbänden und öffentlichen Institutionen. Dabei legt er einen besonderen Schwerpunkt auf die Themen Markets in Financial Instruments Directive/ Wertpapierhandelsgesetz, Governance und Compliance sowie Nachhaltigkeit (Sustainable Finance, ESG).

Erst im August hatte Baker Tilly den Zugang des neuen Arbeitsrechtspartners Dr. Jörg Buschbaum vermeldet, der ebenfalls zu Beginn des Jahres 2022 am Frankfurter Standort beginnt. Buschbaum wechselt von der Kanzlei Schiedermair und bringt ein vierköpfiges Team mit.

fkr/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Baker Tilly: Verstärkung am Frankfurter Standort . In: Legal Tribune Online, 28.12.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/47071/ (abgerufen am: 06.07.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag