Arqis: IHI Cor­po­ra­tion erwirbt VTN-Gruppe

19.11.2015

Arqis hat die IHI Corporation  beim Erwerb der VTN Beteiligungsgesellschaft mbH beraten. Verkäufer sind ein Fonds der BPE Unternehmensbeteiligungen sowie weitere Minderheitsgesellschafter.

VTN ist ein Anbieter von Wärmebehandlungstechnologien und unterhält fünf Standorte in Deutschland. Das Unternehmen generierte im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von rund 30 Millionen Euro.

Die 1853 gegründete IHI ist ein börsennotierter japanischer Industriekonzern mit einem Kapital von rund 800 Millionen Euro, über 28.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund zehn Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2014. Mit seiner Tochtergesellschaft IHI Machinery and Furnace Co., Ltd (IMS) ist IHI auf dem Gebiet der Vakuum-Wärmebehandlung tätig.

Arqis hat IHI bei der Legal Due Diligence, der Strukturierung der Transaktion, der Vertragsgestaltung sowie den Verhandlungen begleitet. Die Rechtsberater der Verkäuferseite waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht bekannt.

Beteiligte Personen

Arqis für IHI Corporation:

Dr. Shigeo Yamaguchi, Federführung, Corporate/M&A, Düsseldorf

Dr. Andrea Panzer-Heemeier, Arbeitsrecht

Dr. Ulrich Lienhard, Immobilienrecht

Marcus Nothhelfer, IP

Saskia Kirschbaum, Arbeitsrecht, Counsel

Dr. Meiko Dillmann, Corporate/M&A,Associate

Tobias Nogami Kamerling, Corporate/M&A, Associate

Yohei Nagata, Corporate/M&A, Associate

Dr. Deniz Günal, Handelsrecht, Associate

Eva Trost, Arbeitsrecht, Associate

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Arqis

Zitiervorschlag

Arqis: IHI Corporation erwirbt VTN-Gruppe . In: Legal Tribune Online, 19.11.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/17594/ (abgerufen am: 03.02.2023 )

Infos zum Zitiervorschlag