LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Unter Arbeitskollegen: Abführmittel in der Cola

dpa/tko/LTO-Redaktion

15.09.2010

Am Mittwoch hat vor dem AG Erlangen der Prozess gegen vier Mitarbeiter einer Firma in Eckental (Landkreis Erlangen-Höchstadt) begonnen. Ihnen wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, da sie einem Kollegen Abführmittel in die Cola geschüttet haben sollen.

Der Kollege, der ahnungslos seine Cola trank, erlitt Magenkrämpfe, Übelkeit und Durchfall. In der Nacht brach er mit Kreislaufproblemen zusammen. Laut Staatsanwaltschaft sollen die vier Angeklagten ihren makabren Scherz ein zweites Mal wiederholt haben, da der Kollege am nächsten Tag wieder zur Arbeit erschien.

Drei der Angeklagten seien zum Tatzeitpunkt Vorsitzende des Betriebsrats der Firma gewesen. Als Motiv geht die Anklage von Neid aus, da das Opfer zuvor einen leitenden Posten in der Firma übernommen hatte, an dem auch einer der Angeklagten interessiert gewesen sein soll.

 

Mehr zum Thema Mobbing am Arbeitsplatz im LTO-Shop:

Mobbing

Stoppen Sie Mobbing in Ihrer Einrichtung, bevor der Konflikt zum Gerichtsfall wird

Zitiervorschlag

dpa/tko/LTO-Redaktion, Unter Arbeitskollegen: Abführmittel in der Cola . In: Legal Tribune Online, 15.09.2010 , https://www.lto.de/persistent/a_id/1476/ (abgerufen am: 11.08.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag