Polizeieinsatz beim BAG: Ver­däch­tige Weih­nachts­post löst Räu­mung aus

27.12.2023

Auch am BAG wird "zwischen den Jahren" gearbeitet, weshalb bei einer Räumung am Mittwoch 22 Personen das Gerichtsgebäude verlassen mussten. Immerhin: Es gab schnell Entwarnung und Verhandlungen waren auch keine angesetzt.

Ein verdächtiges Paket hat am Mittwoch zu einem Polizeieinsatz am Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt geführt. Das Gebäude sei deswegen zeitweilig geräumt worden, teilte die Polizei mit. 22 Menschen hätten das Gebäude verlassen müssen.

Den Angaben zufolge war das Paket beim Röntgen aufgefallen. Das Gericht verständigte daraufhin die Polizei. Spezialkräfte des Landeskriminalamtes rückten mit einem Sprengstoffhund an. Bei der Überprüfung stellte sich schließlich heraus, dass das Paket harmlos war.

Es habe sich um Weihnachtspost gehandelt, sagte ein Gerichtssprecher auf Anfrage. Nach seinen Angaben waren am BAG am Mittwoch keine Verhandlungen angesetzt.

dpa/ms/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Polizeieinsatz beim BAG: Verdächtige Weihnachtspost löst Räumung aus . In: Legal Tribune Online, 27.12.2023 , https://www.lto.de/persistent/a_id/53498/ (abgerufen am: 14.07.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen