LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Ermittlungsführer sagt aus: Falk-Pro­zess geht weiter

25.03.2020

Der Strafprozess gegen den Unternehmersohn Alexander Falk vor dem LG Frankfurt wird am Mittwochvormittag fortgesetzt. Ein Ermittlungsführer der Frankfurter Kripo soll aussagen.

Während vielerorts aufgrund der Coronapandemie Gerichtsverhandlungen aufgehoben werden, wird im Strafverfahren gegen Alexander Falk am Mittwoch am Landgericht (LG) Frankfurt weiterverhandelt.

Es soll ein Ermittlungsführer der Frankfurter Kriminalpolizei vernommen werden. Der Beamte leitete die Ermittlungen, nachdem einem Frankfurter Rechtsanwalt im Februar 2010 vor dessen Haus in Frankfurt-Harheim ins Bein geschossen worden war. Laut Anklage hatte Falk die Täter zu dieser Aktion angestiftet. Die Staatsanwaltschaft legt ihm deshalb seit August 2019 versuchte Anstiftung zum Mord zur Last. Falk bestreitet die Vorwürfe.

dpa/ah/LTO-Redaktion

 

Zitiervorschlag

Ermittlungsführer sagt aus: Falk-Prozess geht weiter . In: Legal Tribune Online, 25.03.2020 , https://www.lto.de/persistent/a_id/41067/ (abgerufen am: 12.07.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag