LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Rose & Partner: Stand­or­t­er­öff­nung in Frank­furt

25.09.2019

Rose & Partner eröffnet zum Oktober einen Standort in Frankfurt. Als Partner kommen Nicolas Eberle und Daniel Elias Serbu. Sie wechseln von Gibson Dunn und Flick Gocke Schaumburg.

Dr. Nicolas Eberle und Dr. Daniel Elias Serbu werden den neuen Standort gemeinsam leiten und dessen Aufbau verantworten, teilt Rose & Partner mit. Es ist nach München die zweite Standorteröffnung der Sozietät in diesem Jahr.

Die beiden Neuzugänge übernehmen in der Kanzlei weitere Führungspositionen: Eberle wird bei Rose & Partner den Bereich Gesellschaftsrecht leiten, was auch die Beratung im Private Equity und M&A umfasst. Er war bislang Associate im Frankfurter Büro von Gibson Dunn & Crutcher und dort im Bereich Corporate/M&A tätig. Serbu wird den Bereich Private Clients, Unternehmens- und Vermögensnachfolge verantworten. Er wechselt von Flick Gocke Schaumburg in Frankfurt, wo er als Associate im Bereich Private Clients/Trusts & Estates arbeitete.

Für Rose & Partner ist Frankfurt der vierte Standort nach Hamburg, Berlin und München. Insgesamt arbeiten 24 Berufsträger, darunter sieben Equity-Partner, für die Sozietät. Zum Mai hat die Kanzlei branchenweit für Aufsehen gesorgt, als sie ein neues Arbeitszeitmodell eingeführt hat. Sie senkte die Wochenarbeitszeit der Anwälte auf 36 Stunden ab, das Gehalt bleibt indes das gleiche.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Rose & Partner: Standorteröffnung in Frankfurt . In: Legal Tribune Online, 25.09.2019 , https://www.lto.de/persistent/a_id/37825/ (abgerufen am: 01.10.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag