LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Hogan Lovells / Menold Bezler: Kapitalerhöhung beim Maschinenbauer Manz

05.12.2013

Die börsennotierte Manz AG hat aus einer Kapitalerhöhung 26,9 Millionen Euro eingenommen. Die Transaktion wurde von der Bankhaus Lampe KG als Sole Bookrunner begleitet. Hogan Lovells hat die Bank dabei beraten. Menold Bezler stand ihrer Dauermandantin Manz zur Seite.

Guido Quass

Ende November wurden 448.005 neue Aktien aus einer Kapitalerhöhung ohne Bezugsrecht zum Preis von jeweils 60 Euro bei institutionellen Investoren platziert. Mit dem Erlös will der Maschinen- und Anlagenbauer Manz weiteres Wachstum finanzieren.

Menold Bezler berät die Manz AG regelmäßig in zahlreichen Fragen des Wirtschaftsrechts. Hogan Lovells begleitete das Bankhaus Lampe bei dieser Kapitalmaßnahme.

Manz zählt zu den weltweit führenden Hightech-Maschinenbauern. Im abgelaufenen Geschäftsjahr erzielte das Unternehmen mit rund 1.900 Mitarbeitern einen Umsatz von über 184 Millionen Euro.

Beteiligte Personen

Hogan Lovells-Team für Bankhaus Lampe KG

Prof. Dr. Michael SchlittFederführung, Corporate/Capital Markets, Partner, Frankfurt

Dr. Susanne Schäfer, Federführung, Corporate/Capital Markets, Partnerin, Frankfurt

Dr. Christian Ries, Federführung, Corporate/Capital Markets, Counsel, Frankfurt

 

Menold Bezler-Team für Manz AG

Dr. Guido Quass, Aktien- und Kapitalmarktrecht, Partner, Stuttgart

 

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Hogan Lovells, Menold Bezler

Zitiervorschlag

Hogan Lovells / Menold Bezler: Kapitalerhöhung beim Maschinenbauer Manz . In: Legal Tribune Online, 05.12.2013 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10265/ (abgerufen am: 23.08.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag