LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Heuking Kühn Lüer Wojtek: Thomas Schrell wechselt von King & Wood

17.12.2013

Der Finanzrechtsexperte Thomas Schrell wechselt zum 1. Januar 2014 als Equity Partner zu Heuking Kühn Lüer Wojtek. Schrell wird die Banking & Finance-Praxis am Frankfurter Standort verstärken.

Thomas Schrell (50) kommt von King & Wood Mallesons SJ Berwin in Frankfurt, wo er seit 2004 als Equity-Partner tätig war. Er betreut Kreditgeber und Kreditnehmer bei komplexen strukturierten Finanzierungen. Außerdem gehört das Schuldenrestrukturierungsgeschäft für Kreditgeber und -nehmer zu seinem Tätigkeitsspektrum, ebenso die Beratung in allgemeinen bankrechtlichen Fragestellungen, u.a. die Vertretung von Finanzinstituten bei Prozessen und Schiedsgerichtsverfahren.

Zu Schrells Mandanten gehören führende Banken, Finanzinstitute sowie andere Kreditgeber und -nehmer. Zuletzt war Schrell u.a. für die Landesbank Hessen-Thüringen, die BHF Bank, die Landesbank Baden-Württemberg und die Frankfurter Sparkasse tätig.

Nach dem vor kurzem hinzu gewonnenen achtköpfigen Team der mittlerweile aufgelösten Sozietät Berger & Steck und dem zu Jahresbeginn gekommenen neunköpfigen Immobilien- und Finanzierungsteam von Orrick, ist Schrell der achte Partner, der innerhalb von zwölf Monaten zu Heuking Kühn Lüer Wojtek stößt.

Beteiligte Personen

Heuking Kühn Lüer Wojtek

Thomas Schrell

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Heuking Kühn Lüer Wojtek

Zitiervorschlag

Heuking Kühn Lüer Wojtek: Thomas Schrell wechselt von King & Wood . In: Legal Tribune Online, 17.12.2013 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10382/ (abgerufen am: 16.07.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag