LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

FPS / Schrade & Partner: Pre­vent über­nimmt Möb­el­her­s­teller Wössner

18.02.2016

FPS Rechtsanwälte hat den Mischkonzern Prevent bei der Übernahme der Wössner-Gruppe beraten. Für Wössner war Schrade & Partner tätig.

Neben den operativen Gesellschaften hat Prevent auch die Betriebsimmobilie von Wössner erworben. Wössner gehört zu den Traditionsunternehmen der deutschen Möbelindustrie und wurde bislang als Familienunternehmen geführt. Künftig soll die Produktion im Ausland erfolgen, der Vertrieb jedoch weiter vom Unternehmensstandort Sulz am Neckar aus. Voraussetzung der Übernahme war daher neben der Kartellfreigabe auch die Verhandlung eines Sozialplans.

Prevent mit Hauptsitz in Wolfsburg übernimmt die Wössner-Gruppe über seine niederländische Beteiligungsgesellschaft Eastern Horizon. FPS hat Prevent nach eigenen Angaben erstmals im Rahmen eines Zukaufs begleitet. Bislang war die Kanzlei im Arbeits-, Marken-, Kartell-, Vergabe- sowie Gesellschaftsrecht für das Unternehmen tätig.

Beteiligte Personen

FPS Fritze Wicke Seelig für Prevent-Gruppe:

Susanne Lang, Federführung, Corporate/ M&A, Frankfurt

Dr. Holger Jakob, Steuerrecht, Frankfurt

Dr. Martin Schröder, Corporate/ M&A, Frankfurt

Dr. Christoph Holzbach, Kartellrecht, Frankfurt

Dr. Dario Struwe, Kartellrecht, Frankfurt

Monika Birnbaum, Arbeitsrecht, Berlin

 

Prevent Gruppe:

Dr. Christian Becker, General Counsel

 

Schrade & Partner für Wössner-Gruppe

Dr. Michael Fritz, Federführung, Corporate/M&A, Freiburg

Dr. Dirk Struckmeier, Federführung, Corporate/M&A

Christof Brösske, Arbeitsrecht

Beteiligte Kanzleien

Quelle: FPS Rechtsanwälte

Zitiervorschlag

FPS / Schrade & Partner: Prevent übernimmt Möbelhersteller Wössner . In: Legal Tribune Online, 18.02.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/18513/ (abgerufen am: 16.09.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag