LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Clifford Chance: Denka erwirbt Icon Genetics

17.08.2015

Clifford Chance hat die japanische Denka-Gruppe beim Erwerb der Icon Genetics GmbH beraten. Verkäufer war die Nomad Bioscience aus München. Der Kaufpreis beträgt bis zu 75 Millionen Euro.

Thomas Stohlmeier

Denka, mit Hauptsitz in Tokio, ist ein global agierender Konzern mit den Tätigkeitsschwerpunkten Rohstoffe, Elektronik und Pharmazeutika, hier insbesondere Impfstoffe und Diagnostika.

Icon Genetics ist ein Forschungs- und Entwicklungsunternehmen, das sich auf die Entwicklung von Impfstoffen, insbesondere gegen das Norovirus und andere Erreger, spezialisiert hat.

Denka wird zunächst 51 Prozent der Icon Genetics-Anteile übernehmen und die restlichen Anteile im Jahr 2017. Parallel zum Erwerb haben beide Unternehmen einen wechselseitigen Lizenzvertrag abgeschlossen.

Clifford Chance war mit einem deutsch-japanischen Team für Denka tätig. Die Berater der Verkäuferseite waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht bekannt.

Beteiligte Personen

Clifford Chance für Denka:

Dr. Thomas Stohlmeier, Federführung, Corporate, Partner, Düsseldorf

Tatsuhiko Kamiyama, Federführung, Corporate, Partner, Tokio

Masafumi Shikakura, Corporate, Senior Associate, Tokio

Christian Hübner, Corporate, Senior Associate, Düsseldorf

Dr. Jochen Buckel, Corporate, Associate, Düsseldorf

Yvonne Zhong, Corporate, Associate, Tokio

Dr. Claudia Milbradt, IP/Litigation, Partnerin, Düsseldorf

Dr. Alexandra Diehl, IP/Litigation, Senior Associate, Düsseldorf

Florian Reiling, IP/Litigation, Associate, Düsseldorf

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Clifford Chance

Zitiervorschlag

Clifford Chance: Denka erwirbt Icon Genetics . In: Legal Tribune Online, 17.08.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/16555/ (abgerufen am: 02.03.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag