LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Baker & McKenzie / Tóth Krisztián Ügyvédi Iroda: Österreichische Post verkauft feibra Ungarn

10.04.2015

Baker & McKenzie hat die Österreichische Post AG beim Verkauf ihrer Tochtergesellschaft feibra Magyarország Kft beraten. Käufer von feibra Magyarország ist Tibor Varga, ein ungarischer Geschäftsmann. Er ließ sich von der Budapester Kanzlei Tóth Krisztián Ügyvédi Iroda begleiten.

Philipp Spatz

Baker & McKenzie beriet die Österreichische Post zu österreichischem, ungarischem und deutschem Recht. Federführend wurde die Transaktion von Dr. Philipp Spatz geleitet, Partner im Wiener Büro der Kanzlei.

feibra ist auf die Zustellung unadressierter Sendungen spezialisiert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Beteiligte Personen

Baker & McKenzie Diwok Hermann Petsche Rechtsanwälte für die Österreichische Post AG:

Dr. Philipp Spatz, Federführung, Corporate, Partner, Wien

Mag. Andreas Traugott, Wettbewerbsrecht, Partner, Wien

Mag. Stefan Arnold, Corporate, Associate, Wien

MMMag. Thomas Obersteiner, Wettbewerbsrecht, Konzipient, Wien

Ákos Fehérváry, Corporate, Partner, Budapest

Balázs Hegedus, Corpoarte, Associate, Budapest

Dr. Jon Marcus Meese, Corporate, Partner, München, Corporate

 

Tóth Krisztián Ügyvédi Iroda für Tibor Varga:

Dr. Tóth Krisztián, Federführung, Partner, Budapest

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Baker & McKenzie • Diwok Hermann Petsche Rechtsanwälte LLP & Co KG

Zitiervorschlag

Baker & McKenzie / Tóth Krisztián Ügyvédi Iroda: Österreichische Post verkauft feibra Ungarn . In: Legal Tribune Online, 10.04.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/15187/ (abgerufen am: 15.08.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag