LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Kanzleien: Hengeler Mueller berät Fresenius bei Wechsel der Rechtsform

01.02.2011

Mit Eintragung in das Handelsregister am 28. Januar 2011 ist der Transfer der Fresenius SE in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien in Verbindung mit der Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien wirksam geworden. Hengeler Mueller hat Fresenius bei dieser Transaktion beraten.

Sämtliche stimmrechtslosen Vorzugsaktien der Fresenius SE wurden im Rahmen des Formwechsels obligatorisch im Verhältnis 1:1 in stimmberechtigte Stammaktien getauscht. Erster Handelstag der prospektfrei zugelassenen Stammaktien der Fresenius SE & Co. KGaA ist der 31. Januar 2011. Diese Transaktion war die erste Umwandlung einer börsennotierten SE in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien.

Ein Team von Hengeler Mueller hat Fresenius bei dieser Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Maximilian Schiessl und Dr. Rainer Krause (beide Federführung, Corporate, Düsseldorf), Dr. Oliver Rieckers (Corporate, Düsseldorf), Dr. Reinhold Ernst (Kapitalmarktrecht, Düsseldorf), Dr. Christian Hoefs (Arbeitsrecht, Frankfurt) und Dr. Hermann-Josef Tries (Steuerrecht, Frankfurt) sowie die Associates Daniela Klar, Dr. Martin Empt, Dr. Philipp Jansen, Dr. Dirk Busch, Dr. Holger M. Kleinhenz (alle Düsseldorf), Anne Isabell Krämer (Frankfurt) und Dr. Matthias Wittschen (Berlin).

mbr/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Kanzleien: Hengeler Mueller berät Fresenius bei Wechsel der Rechtsform . In: Legal Tribune Online, 01.02.2011 , https://www.lto.de/persistent/a_id/2449/ (abgerufen am: 21.08.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag