SNP Schlawien: Partn­er­zu­gang in Mün­chen

10.12.2020

Der Steuerrechtler Peter Fabry hat sich dem Münchener Büro der Wirtschaftskanzlei SNP Schlawien angeschlossen. Er wechselte von Luther.

Peter Fabry ist als Steuerberater und Rechtsanwalt qualifiziert und berät vor allem größere mittelständische Unternehmen zu nationalen und internationalen Steuergestaltungen. Zudem ist der 58-Jährige im Immobiliensteuerrecht, der Vermögens- und Nachfolgeplanung sowie in der Steuerabwehrberatung tätig.

Fabry wechselte zum 1. Dezember als Partner von Luther, wo er seit 2012 Partner im Münchener Büro war, zu SNP Schlawien. Damit baue man Kapazitäten im Bereich Steuerrecht und Steuerberatung auch in München aus, teilt die Kanzlei mit. Das Düsseldorfer Büro hatte sich schon im Januar 2019 mit zwei Quereinsteigern verstärkt.

Bundesweit ist die Sozietät mit rund 80 Berufsträgern in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Freiburg, Leipzig, München und Stuttgart vertreten.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

SNP Schlawien: Partnerzugang in München . In: Legal Tribune Online, 10.12.2020 , https://www.lto.de/persistent/a_id/43697/ (abgerufen am: 17.10.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag