Norton Rose Fulbright: Neue Counsel in Frank­furt

13.04.2021

Norton Rose Fulbright hat sich am Frankfurter Standort personell verstärkt: Ute Brunner-Reumann ist als Counsel von der DekaBank Deutsche Girozentrale gewechselt.

Ute Brunner-Reumann

Dr. Ute Brunner-Reumann verstärkt die Investment- und Bankaufsichtsrechtspraxis von Norton Rose Fulbright seit dem 1. April 2021.

Zwischen 2000 und 2015 war sie bei Clifford Chance in den Bereichen Bankaufsichtsrecht und Investmentrecht tätig. Dann wechselte sie zunächst als Syndikusanwältin zur DekaBank Deutsche Girozentrale und leitete dort seit 2017 die Gruppe Aufsichtsrecht.

Jetzt kehrt sie in eine Großkanzlei zurück und wird dort im Team der Partnerin Dr. Caroline Herkströter tätig sein. Mit ihr hatte sie bereits bei der DekaBank zusammengearbeitet, bevor Herkströter im Jahre 2019 zu Norton Rose Fulbright gewechselt war.

fkr/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Norton Rose Fulbright: Neue Counsel in Frankfurt . In: Legal Tribune Online, 13.04.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/44710/ (abgerufen am: 19.10.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag