LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Luther: Neuer Of Counsel für Essener Standort

22.04.2014

Seit Anfang April ist Helmut Rubin als Of Counsel im Essener Büro von Luther tätig. Der Leitende Ministerialrat a.D. arbeitete zuvor drei Jahrzehnte in der Haushaltsabteilung des Finanzministeriums Nordrhein-Westfalen und hat dort unter anderem die Bereiche Hochschulgesetzgebung, Finanzierung und Organisation verantwortet.

Helmut Rubin

Während seiner Tätigkeit für das Finanzministerium NRW hat Helmut Rubin umfangreiche Neubau- und Sanierungsvorhaben – etwa von Hochschulen und Universitätskliniken – begleitet sowie die organisatorische und kaufmännische Neuausrichtung der Hochschulmedizin mitgestaltet. Darüber hinaus hat er das Land Nordrhein-Westfalen in zahlreichen überregionalen Gremien des Wissenschaftsbereichs und in Aufsichtsräten, insbesondere der Universitätskliniken, vertreten.

Rubin sagt zu seinem Wechsel: "Ich freue mich, nun nach vielen Jahrzehnten im Ministerium meine anwaltliche Profession fortsetzen zu können. Angesichts meiner langjährigen Erfahrung in Fragen des Hochschul- und Gesundheitswesens ist Luther die ideale Plattform, um meine Kenntnisse bei der Realisierung neuer Projekte einzubringen."

Luther berät seit Jahren bundesweit Hochschulen und Universitätskliniken bei Bau- und Investitionsvorhaben, im Vergaberecht sowie bei Organisationsangelegenheiten. 2013 hat die Kanzlei beispielsweise das Universitätsklinikum Jena beim Neubau von 15 Kliniken und Instituten rechtlich begleitet.

Beteiligte Personen

Luther

Helmut Rubin, Hochschulrecht/Gesundheitswesen, Of Counsel, Essen

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Luther

Zitiervorschlag

Luther: Neuer Of Counsel für Essener Standort . In: Legal Tribune Online, 22.04.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/11751/ (abgerufen am: 26.06.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag

Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.