LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Linklaters: Fünf neue Partner, vier neue Counsel

25.04.2019

Linklaters ernennt zum 1. Mai in Deutschland fünf neue Partner – drei Frauen und zwei Männer. Ebenfalls zum Mai werden vier Anwälte in den Counsel-Status befördert.

Weltweit nimmt Linklaters zum neuen Geschäftsjahr 33 neue Partner auf, elf davon sind Frauen. Nach Angaben der Kanzlei liegt der Anteil der Partnerinnen an der gesamten Partnerschaft damit nun bei 20 Prozent. In Deutschland sind unter den Neupartnern in diesem Jahr sogar mehr Frauen als Männer, was in den hiesigen Wirtschaftskanzleien durchaus Seltenheitswert hat.

Bei den neuen Partnern handelt es sich um Claudia Schneider, Dr. Sabine Vorwerk und Dr. Kerstin Wilhelm sowie Christoph Barth und Dr. Thomas Broichhausen:

Christoph Barth ist seit 2012 für Linklaters tätig. Er ist Kartellrechtler im Düsseldorfer Büro der Sozietät und berät insbesondere im M&A-nahen Bereich mit einem Fokus auf Fusionskontrollverfahren und Außenwirtschaftsverfahren.

Dr. Thomas Broichhausen ist Gesellschaftsrechtler im Münchener Büro. Er kam 2010 zu Linklaters und ist auf die Beratung von Unternehmen im Versicherungssektor spezialisiert. Mit seiner Ernennung wächst die versicherungsrechtliche Praxis von Linklaters in Deutschland auf drei Partner.

Claudia Schneider arbeitet in Frankfurt; sie stieß 2010 zu Linklaters. Sie berät im Gesellschftsrecht, insbesondere bei aktien- und kapitalmarktrechtlichen Fragestellungen, komplexen Gesellschafts- und umwandlungsrechtlichen Strukturmaßnahmen sowie bei M&A-Transaktionen.

Dr. Sabine Vorwerk ist ebenfalls bei Linklaters in Frankfurt tätig. Sie kam 2009 zur Kanzlei und wurde 2014 zur Counsel ernannt. Sie ist im Bereich Banking/Restrukturierung tätig, und mit ihrer Ernennung wird die deutsche Restrukturierungs-Praxis auf zwei Partner ausgebaut.

Dr. Kerstin Wilhelm ist seit 2010 Anwältin bei Linklaters im Bereich Dispute Resolution. Vom Münchener Büro aus begleitet sie Mandanten in wirtschaftsrechtlichen Streitigkeiten, vor allem in bank- und kapitalmarktrechtlichen Zivilprozessen. Weitere Schwerpunkte sind das Wirtschaftsstrafrecht, interne Untersuchungen, Compliance und Krisen-Managenent.

Neben diesen Partnerernennungen wurden vier neue Counsel bestellt: Der Frankfurter Kapitalmarktrechtler William Cresswell, der Arbeitsrechtler Dr. Peter Gumnior aus dem Frankfurter Büro sowie die beiden Corporate-Anwälte Dr. Arne Kießling und Carsten Rauch aus Düsseldorf bzw. Frankfurt.

ah/LTO-Redaktion

 

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Linklaters: Fünf neue Partner, vier neue Counsel . In: Legal Tribune Online, 25.04.2019 , https://www.lto.de/persistent/a_id/35059/ (abgerufen am: 22.07.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag