GvW Graf von Westphalen: Partn­er­zu­gang in Frank­furt

06.07.2018

Philipp Wiesenecker ist neuer Equity-Partner bei GvW Graf von Westphalen in Frankfurt. Der Arbeitsrechtler kam von der Kanzlei Kliemt.

Dr. Philipp Wiesenecker (42) war in den vergangenen drei Jahren Partner der Arbeitsrechtskanzlei Kliemt. Zuvor war er Gründungspartner des Frankfurter Büros von Friedrich Graf von Westphalen & Partner (FGvW). Mit Wirkung zum 1. Juli ist er als Partner bei GvW Graf von Westphalen eingestiegen.

Die beiden Kanzleien GvW und FGvW haben den gleichen Ursprung: 2010 spaltete sich die damalige Sozietät Graf von Westphalen auf, und zwar in GvW Graf von Westphalen mit Standorten in Berlin, Hamburg, München und Frankfurt und in FGvW Friedrich Graf von Westphalen & Partner mit Büros in Freiburg und Köln. FGvW eröffnete später einen Standort in Frankfurt und gewann dazu Anwälte der örtlichen Sozietät Pilger. Diesem Team gehörte damals auch Wiesenecker an.

Wiesenecker berät mittelständische Unternehmen in laufenden arbeitsrechtlichen Angelegenheiten, insbesondere im Betriebsverfassungsrecht, in Einigungsstellen sowie bei Restrukturierungen und Kündigungen. Mit seinem Zugang wächst die Praxisgruppe Arbeitsrecht von GvW auf 13 Anwälte.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

GvW Graf von Westphalen: Partnerzugang in Frankfurt . In: Legal Tribune Online, 06.07.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/29615/ (abgerufen am: 19.02.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Diesen Artikel können Sie nicht online kommentieren. Die Kommentarfunktion, die ursprünglich dem offenen fachlichen und gesellschaftlichen Diskurs diente, wurde unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit zunehmend missbraucht, um Hass zu verbreiten. Schweren Herzens haben wir uns daher entschlossen, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen.

Stattdessen freuen wir uns über Ihren Leserbrief zu diesem Artikel – natürlich per Mail – an leserbrief@lto.de. Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.

Fehler entdeckt? Geben Sie uns Bescheid.

TopJOBS
Arbeitsrecht
Rechts­an­walt (m/w/d) im Be­reich Ar­beits­recht

Görg, Köln

Rechts­an­walt (m/w)

LPA-GGV, Frank­furt/M.

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) im Be­reich Ar­beits­recht

Allen & Overy LLP, Frank­furt/M. und 1 wei­te­re

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­ter und Re­fe­ren­da­re (m/w/div.) für den Be­reich Ar­beits­recht

Oppenhoff & Partner, Köln

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) Ar­beits­recht

Noerr LLP, Mün­chen

VOLL­JU­RIS­TEN ALS SYN­DI­KUS­RECHTS­AN­WALT (M/W/D)

Südwestmetall, Ulm

Rechts­an­walt (m/w) im Be­reich Ar­beits­recht

Görg, Ber­lin

Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (m/w/d) Ar­beits­recht

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Es­sen

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) – Ar­beits­recht

Watson Farley Williams LLP, Ham­burg und 1 wei­te­re

Rechts­an­walt (m/w/d)

Kanzlei Dr. Klaus Büchler & Katja Kerkow, Mön­chen­g­lad­bach

Neueste Stellenangebote
Rechts­re­fe­ren­dar (w/m) Ar­beits und So­zial­recht
Voll­ju­rist (m/w/d) Ar­beits­recht
Voll­ju­ris­ten (m/w)
Rechts­re­fe­ren­dar (m/w/d) im Ar­beits­recht in der Al­lianz Be­ra­tungs und Ver­triebs AG am Stand­ort Mün­chen Un­ter­föh­ring
Syn­di­kus­rechts­an­walt (w/m) Ar­beits­recht
Per­so­nal­re­fe­rent (m/w/d) Glo­bal Mo­bi­li­ty
Ju­ris­ti­scher Re­fe­rent / Voll­ju­rist (m/w)
Voll­ju­rist (m/w/d) St­ab­s­tel­le Ar­beit­neh­mer­g­re­mi­en