LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

DLA Piper: Ausbau im Steu­er­recht

08.08.2019

Der Steuerberater Ulf Andresen wird mit einem kleinen Team von PwC als Partner in das Frankfurter Büro von DLA Piper wechseln. Er ist auf Transfer Pricing spezialisiert und soll den Bereich für die Kanzlei in Deutschland aufbauen.

Mit Dr. Ulf Andresen werden Thomas Gericke als Counsel und Thore Holtrichter als Associate zu DLA Piper wechseln. Der genaue Zeitpunkt des Einstiegs stehe noch nicht fest, teilt die Kanzlei mit.

Andresen berät der Mitteilung zufolge in allen Themengebieten des Transfer Pricing, insbesondere in Verrechnungspreisstreitigkeiten bei Betriebsprüfungen, Klageverfahren und Advance Pricing Agreements. Weitere Schwerpunkte sind Betriebsstättenbesteuerung und Einkünfteabgrenzungsfragen bei Banken, Versicherungen und Asset Managern.

Andresen arbeitete seit 2013 bei PwC und leitete dort die deutsche bzw. Frankfurter Transfer-Pricing-Gruppe. Zuvor war er mehr als zehn Jahre für Ernst & Young tätig, zuletzt unter anderem in der Funktion des "Head of Financial Services Transfer Pricing EMEA".

Mit Andresens Zugang gelinge es, den Bereich Transfer Pricing in Deutschland zu etablieren, lassen sich Dr. Benjamin Parameswaran und Dr. Konrad Rohde, die beiden Managing Partner von DLA Piper in Deutschland, in der Mitteilung zitieren. Das Thema Transfer Pricing gewinne bei internationalen Konzernen stetig an Bedeutung, denn die Verrechnungspreisplanung sei entscheidend für die Funktions- und Risikostrukturierung eines Konzerns und habe damit auch unmittelbare Auswirkungen auf die steuerverfahrens- und steuerstrafrechtliche Verteidigung.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

DLA Piper: Ausbau im Steuerrecht . In: Legal Tribune Online, 08.08.2019 , https://www.lto.de/persistent/a_id/36939/ (abgerufen am: 24.08.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag