Beiten Burkhardt: Zwei neue Equity-Partner

15.12.2020

Beiten Burkhardt mit Wirkung zum kommenden Jahr Florian Baumann und Marion Frotscher in die Equity-Partnerschaft auf. Zudem werden vier Anwälte und eine Anwältin zu Salary Partnern ernannt.

Neuer Equity-Partner aus eigenen Reihen ist Florian Baumann, Immobilienrechtler im Münchener Büro von Beiten Burkhardt. Er berät im gewerblichen Mietrecht sowie bei Immobilientransaktionen und vertritt seine Mandanten auch in gerichtlichen Auseinandersetzungen.

Mit Dr. Marion Frotscher nimmt die Kanzlei eine Quereinsteigerin in die Partnerschaft auf. Die Steuerrechtlerin wechselt zum Januar 2021 von Warth & Klein Grant Thornton in das Hamburger Büro; ihren Zugang hatte Beiten Burkhardt bereits im September dieses Jahres angekündigt.

Zu neuen Salary-Partnern werden aus eigenen Reihen der Frankfurter Compliance-Spezialist Timo Handel, die Münchener Anwältin Katharina Hoffmann (Prozessführung/Konfliktlösung), der Arbeitsrechtler Gerd Kaindl und der Immobilienrechtler Dr. Christoph Seidl (beide ebenfalls München) sowie der auf die Beratung im Öffentlichen Sektor fokussierte Max Stanko vom Berliner Standort ernannt. Als Quereinsteiger auf Salary-Partner-Ebene stießen 2020 der Corporate-Anwalt Wilken Beckering und der Steuerrechtler Dennis Grimmer (beide Düsseldorf) sowie der Hamburger Anwalt Dr. Marc-Oliver Srocke (IP/IT/Medien) zur Kanzlei.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Beiten Burkhardt: Zwei neue Equity-Partner . In: Legal Tribune Online, 15.12.2020 , https://www.lto.de/persistent/a_id/43742/ (abgerufen am: 19.09.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag