LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Ashurst: Sechs Prozent Umsatzplus

09.07.2014

Ashurst hat im Geschäftsjahr 2013/2014, das am 30. April endete, einen Umsatz von umgerechnet 737 Millionen Euro erzielt, das sind sechs Prozent mehr als im Vorjahr. Der durchschnittliche Gewinn pro Partner stieg um 22 Prozent auf rund eine Million Euro an.

James Collis, Managing Partner von Ashurst, sagte: "In den USA und Großbritannien waren wir das gesamte Jahr über stark ausgelastet. In Kontinentaleuropa, dem Nahen Osten und dem Asien-Pazifik-Raum hat die Auslastung ab dem dritten Quartal 2013 zugelegt. Insgesamt haben wir sowohl vom gestiegenen Vertrauen in die Finanzmärkte als auch von stärkeren M&A-Aktivitäten profitiert."

Bei den Geschäftszahlen handelt es sich um das erste Jahresendergebnis nach der Fusion von Ashurst LLP und Ashurst Australia im November 2013. Es wurde daher auf Basis der Fusionsrechnungslegung erstellt; die beiden Vorgängerkanzleien wurden demnach für den Betrachtungszeitraum finanziell zusammengeführt.

Beteiligte Personen

Ashurst

James Collis, Managing Partner

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Ashurst

Zitiervorschlag

Ashurst: Sechs Prozent Umsatzplus . In: Legal Tribune Online, 09.07.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/12495/ (abgerufen am: 26.11.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag