Architekten - Aktuelles aus Recht, Gesetz und Justiz

  • Nachrichten, 22.07.2010

    Der BGH hat in einem Urteil vom Donnerstag die Verfassungsmäßigkeit des Verbotes der Koppelung von Grundstückskaufverträgen mit Ingenieur- und Architektenverträgen bestätigt. Gemäß Art. 10 § 3 MRVG (Gesetz zur Verbesserung des Mietrechts und zur Begrenzung des Mietanstiegs sowie zur Regelung von Ingenieur- und Architektenleistungen...

  • Nachrichten, 22.03.2013

    Ein Architekt ist grundsätzlich verpflichtet, bereits in den Vorgesprächen mit dem Auftraggeber den wirtschaftlichen Rahmen für ein Bauvorhaben abzustecken und dessen Kostenvorstellungen zu berücksichtigen. Dies entschied der VII. Zivilsenat am Donnerstag. Nach Ansicht des Bundesgerichtshofs (BGH) sind die dem Architekten gegen...

  • Kanzleien & Unternehmen, 11.02.2016

    Die Berliner Kanzlei Raue hat für das Architekturbüro Bangert vor dem OLG Bremen erstritten, dass das Vergabeverfahren für die Erweiterung des Bremerhavener Schifffahrtsmuseums fortgesetzt wird. Das Museum muss den Architekten beauftragen. Das Deutsche Schifffahrtsmuseum DSM in Bremerhaven ist 1969/70 nach Plänen des Architekten Ha...

  • Nachrichten, 20.12.2011

    Die Architekten und Statiker müssen der Eigentümerin der betroffenen Gebäude die aus dem Steilküstenabbruch am 19. März 2005 in Lohme auf der Insel Rügen bisher entstandenen Schäden dem Grunde nach ersetzen. Dies entschied der 7. Zivilsenat am Montag. Das Oberlandesgericht (OLG) stellte zudem fest, dass die Architekten und Statiker...

  • Nachrichten, 25.09.2012

    Die Architektenkammer Rheinland-Pfalz darf Absolventen eines Bachelor-Studienganges in Architektur die Eintragung in die Architektenliste verweigern und dies damit begründen, dass es nach dem Architektengesetz eines Hochschulstudiums mit mindestens vierjähriger Regelstudienzeit bedürfe. Dies entschied das VG Koblenz Anfang Septembe...

  • Hintergründe, 14.03.2016

    Die geplanten Änderungen des Bauvertragsrechts zielen vornehmlich auf den Verbraucherschutz ab. Weshalb der Regierungsentwurf auch wesentliche Auswirkungen auf sämtliche Bauvorhaben in Deutschland haben wird, erläutert Oliver Kerpen . Das Bundeskabinett hat am 2. März 2016 den Entwurf des "Gesetzes zur Reform des Bauvertragsre...

  • Kanzleien & Unternehmen, 25.08.2015

    Menold Bezler hat das Klinikum Stuttgart bei europaweitem Vergabeverfahren "Planen und Bauen" mit einem Gesamtvolumen von 127 Millionen Euro beraten. Für das Klinikum Stuttgart ist dies der zweiten Bauabschnitt eines Zentralen Neubaus und der nächste Schritt auf dem Weg zur strukturellen und medizinischen Neuordnung des Klinikums u...

  • Nachrichten, 21.06.2013

    Wissen Auftraggeber um die Versäumnisse von Architekten und Statikern, können sie mit in die Haftung genommen werden. Dies entschied der BGH am Donnerstag im Fall einer Grundstückseigentümerin an der Steilküste von Rügen. Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied gegen die Grundstückseigentümerin, die an der Steilküste in Rügen ein...

  • Nachrichten, 24.04.2012

    Im Streit um den geplanten Umbau des DDR-Bauwerks hat das LG Leipzig die Klage des Architekten Wolfgang Hänsch abgewiesen. Eine Verletzung des Urheberrechts liege nicht vor, ebenso wenig eine komplette Vernichtung seines Werkes, entschied die Zivilkammer am Dienstag. Das Landgericht (LG) stützte seine Entscheidung auf ein Gutachten...

  • Nachrichten, 15.03.2012

    Die Gemeinde Niedernhausen im Rheingau-Taunus-Kreis hat bei einer Auftragsvergabe zur Sanierung der Autalhalle gegen EU-Recht verstoßen. Das Vorhaben hätte europaweit ausgeschrieben werden müssen, entschieden die Luxemburger Richter am Donnerstag. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) gab mit seinem Urteil einer Vertragsverletzungskla...

  • Feuilleton, 27.04.2010

    Gut und schlecht sind keine Kriterien, wenn es um Einrichtunsfragen geht. Dennoch gibt es Faktoren, wie man seine Kanzlei und sein privates Umfeld so gestaltet, dass es passt. Über die Variationsbreite von Design-Klassikern, die häufigsten Fehler und nützliche Tipps sprach LTO mit Rudolf Pütz, dem Geschäftsführer der Vitra GmbH - e...

  • Kanzleien & Unternehmen, 29.08.2017

    Das OLG München hat die sofortige Beschwerde eines Architekten gegen den Freistaat Bayern zurückgewiesen: Der Architektenwettbewerb zum Konzerthaus München kann fortgesetzt werden. Auf einem ehemaligen Werksgelände in der Nähe des Ostbahnhofs wird das neue Konzerthaus München entstehen. Das Konzertpublikum soll hier künftig Musik a...