King & Wood Mallesons / Vinge: Neuartige Portfolio-Projektfinanzierung

22.01.2015

King & Wood Mallesons hat den GCG Renewable Energy Infrastructure Fund bei einer Portfoliofinanzierung von bestehenden und im Bau befindlichen Windenergie- und Photovoltaik-Anlagen beraten. Die Finanzierung wurde durch ein deutsches Versorgungswerk zur Verfügung gestellt.

Der Fonds besteht zur Zeit aus vier Projekten in Frankreich, Italien und Schweden. Indem die Fremdfinanzierung für das gesamte Portfolio abgeschlossen wurde, sanken die Transaktionskosten, außerdem konnten die Laufzeit des Kredites verlängert und das Zinsniveau niedrig gehalten werden.
Die Finanzierungsdokumentation sei so ausgestaltet, dass durch die Gesamtbetrachtung aller Projektgesellschaften ‎die typischen Kreditprozesse wie Sicherheitenstellung oder Auszahlungsprozedere erheblich vereinfacht werden konnten, teilt King & Wood mit.

Zahlreiche Merkmale des Kredites, wie etwa Laufzeit, tilgungsfreie Periode, Rückzahlungsprofil oder Besicherung wurden derart strukturiert, dass die Hauptanliegen der Investoren befriedigt werden konnten, etwa frühe Rückflüsse aus den Investitionen sowie stabilen Cash Flow über die Laufzeit des Fonds.

Goodyields Capital GmbH ist ein in München ansässiger Fondsmanager, der sich ausschließlich auf erneuerbare Energieinfrastruktur als Investitionsgegenstand konzentriert.

Beteiligte Personen

King & Wood Mallesons für Goodyields Capital GmbH

Clemens Niedner, Federführung, Finanzierung, Partner, Frankfurt

Ulf Gosejacob, Finanzierung, Counsel, Frankfurt

Dr. Michael Beyer, Finanzierung, Associate, Frankfurt

Olivier Vermeulen, Partner, Paris

Ettore Scandale, Partner, Mailand

 

Vinge, Malmö, für Goodyields Capital GmbH

Beteiligte Kanzleien

Quelle: King & Wood Mallesons

Zitiervorschlag

King & Wood Mallesons / Vinge: Neuartige Portfolio-Projektfinanzierung . In: Legal Tribune Online, 22.01.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/14452/ (abgerufen am: 27.11.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag