Heymerader: Ein Partner kommt, einer geht

30.01.2018

 

Peter Schüller, Gründungspartner von Heymerader, hat die auf Immobilienrecht spezialisierte Kanzlei verlassen. Die hat sich unterdessen mit dem Rechtsanwalt und Notar Markus Heidemann verstärkt. Er steigt als Partner ein.

Markus Heidemann

Markus Heidemann, der bisherige Namenspartner der Kanzlei Gerbeit Kühne Heidemann, ist zum Jahreswechsel als Partner bei Heymerader eingestiegen. Im November 2017 wurde die Immobilienrechtspraxis der Kanzlei mit Nicolas Ohr verstärkt. Gemeinsam mit Dr. Martin Krug und Bernd Hartmann sind damit drei Notare bei Heymerader tätig, insgesamt arbeiten zehn Berufsträger für die Kanzlei in Berlin.

Markus Heidemann ist seit 30 Jahren als Rechtsanwalt und über 20 Jahren als Notar tätig, hier vorwiegend im Immobilien- und Gesellschaftsrecht. Er berät auch Privatpersonen im Erb- und Familienrecht.

Heymerader-Gründungspartner Peter Schüller ist unterdessen zum 1. Januar 2018 zur Dierks+Company Rechtsanwaltsgesellschaft gewechselt. Die Kanzlei um Prof. Dr. Dr. Christian Dierks, den früheren Namenspartner der renommierten Pharmarechtskanzlei Dierks & Bohle, hat sich zum Jahresanfang gegründet. Die Sozietät ist auf die Beratung von Unternehmen der Gesundheitsbranche spezialisiert, und Schüller verstärkt dort die Praxisgruppe "Digitale Gesundheitswirtschaft" als Partner.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Heymerader: Ein Partner kommt, einer geht . In: Legal Tribune Online, 30.01.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/26751/ (abgerufen am: 13.07.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen