White & Case / Görg / Schultze & Braun / HTM Meyer Venn & Partner: Neu­an­fang für Bonita

17.03.2021

Die Sanierung des Modeunternehmens Bonita ist abgeschlossen. Am 15. März hat das AG Hamburg den Insolvenzplan bestätigt. White & Case, Görg, Schultze & Braun und HTM Meyer Venn & Partner haben rechtlich beraten. 

Bereits Ende Februar hatten die Gläubiger dem Insolvenzplan zugestimmt. Das Schutzschirmverfahren wird voraussichtlich Ende März aufgehoben. Somit ist die Fortführung des Traditionsunternehmens gesichert.

Aufgrund der im Zuge der Corona-Pandemie erlittenen Umsatzeinbußen hatte Bonita im Juni 2020 ein Schutzschirmverfahren beim Amtsgericht (AG) Hamburg beantragtIm November 2020 kam es zu einem Management-Buy-Out. Der Gläubigerausschuss hat einem Investoren-Team um den Bonita-Geschäftsführer Karsten Oberheide den Zuschlag erteilt. Mit im Boot sind drei weitere Experten der Finanz- und Modebranche.

Als Sanierungsgeschäftsführer ergänzten Dr. Thorsten Bieg und Prof. Dr. Gerrit Hölzle von der Kanzlei Görg sowie Detlef Specovius von Schultze & Braun die Geschäftsführung von Bonita während des Insolvenzverfahrens. Zum Sachwalter wurde Rechtsanwalt Dr. Sven-Holger Undritz von White & Case bestellt. Den Insolvenzplan arbeiteten die Kanzleien Görg, Schultze & Braun sowie White & Case gemeinsam aus.

Die Kanzlei HTM Meyer Venn & Partner hat die beiden Betriebsräte von Vertrieb und Zentrale sowie den Gesamtbetriebsrat von Bonita bei den Verhandlungen zu den Interessenausgleichen vertreten. Außerdem verhandelten Anwälte der Kanzlei zu den Insolvenzsozialplänen für den sanierungsbedingten Personalabbau.

Das Eigenverwaltungsverfahren wird Ende März 2021 beendet. Nach Abschluss des Insolvenzverfahrens wird Karsten Oberheide alleiniger Geschäftsführer bleiben.

fkr/LTO-Redaktion

Beteiligte Personen

Schultze & Braun für Bonita (Eigenverwaltung):

Detlef Specovius, Sanierungsgeschäftsführer, Insolvenzrecht, Federführung, Achern

Michael Böhner, Insolvenzrecht, Achern

Alexander von Saenger, Arbeitsrecht, Nürnberg

Patrick Ehret, Internationales Recht, Straßburg

Guido Koch, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, Liquiditätsplanung, Berlin

 

Görg für Bonita (Eigenverwaltung):

Dr. Thorsten Bieg, Partner, Sanierungsgeschäftsführer, Hamburg

Prof. Dr. habil. Gerrit Hölzle, Partner, Sanierungsgeschäftsführer, Hamburg

Holger Rhode, Partner, Insolvenzverwaltung, Düsseldorf

Harald Ick, Partner, M&A, Hamburg

Dr. Karl-Friedrich Curtze, Assoziierter Partner, Insolvenzrecht, Hamburg

 

White & Case für Bonita (Sachwaltung):

Dr. Sven-Holger Undritz, Partner, Sachwalter, Hamburg

Dr. Gero von Jhering, Partner, Litigation, Hamburg

Hendrik Röger, Partner, Employment, Compensation & Benefits, Hamburg

Dr. Ellen Meyer-Sommer, Insolvenzrecht, Hamburg

Dr. Henning Mordhorst, Insolvenzrecht, Hamburg

 

HTM Meyer Venn & Partner für Bonita:

Karsten M. Keilhack, Partner, Kollektivarbeitsrecht/Insolvenzrecht, Hamminkeln

Lothar Venn, Of Counsel, Kollektivarbeitsrecht/Insolvenzrecht, Hamminkeln

Julia Kotzur-Hartmann, Kollektivarbeitsrecht, Hamminkeln

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

White & Case / Görg / Schultze & Braun / HTM Meyer Venn & Partner: Neuanfang für Bonita . In: Legal Tribune Online, 17.03.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/44518/ (abgerufen am: 19.09.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag