Legal Tribune ONLINE - das Rechtsmagazin von Jurion

Schweigepflicht-Debatte nach dem Germanwings-Absturz

"Ein Arzt kann nicht für den ganzen Flugverkehr verantwortlich sein"

Pilotenoutfit und Tabletten

Nachdem der Co-Pilot am Tag des Absturzes der Germanwings-Maschine krankgeschrieben und Jahre zuvor in psychiatrischer Behandlung war, wollen vor allem Unionspolitiker die ärztliche Schweigepflicht für "sensible" Berufsgruppen lockern. Für Medizinrechtler Andreas Spickhoff wäre das sogar kontraproduktiv. Die Frage, was der Arzt von Andreas L. hätte tun müssen, findet er "sehr schwierig". mehr

Nachrichten  

Berufung gegen Entscheidung des LG Stuttgart

Mappus will weiter gegen Gleiss Lutz klagen

Stefan Mappus gibt nicht auf: Der Ex-Ministerpräsident (CDU) legt Berufung gegen die Ablehnung seiner Klage auf Schadensersatz gegen seine Rechtsberater Gleiss Lutz ein. Der Wirtschaftskanzlei wirft er vor, ihn beim EnBW-Milliarden-Deal falsch beraten zu haben. Das LG Stuttgart hatte die Klage im Februar als unbegründet abgewiesen. mehr

Mehr Nachrichten

Hintergründe  

Müller-Urteil zu befristeten Verträgen im Fußball

Den Finger in die Wunde gelegt

Torwart

Der Fußball-Bundesligist 1. FSV Mainz 05 hat den Arbeitsvertrag seines früheren Torwarts Heinz Müller zu Unrecht befristet. Das Urteil des ArbG Mainz könnte Signalwirkung für den Profisport haben. Johannes Arnhold erklärt, warum es gut ist, dass der Richterspruch das Thema "Befristung im Sport" aus der Mottenkiste geholt hat.  mehr

Die 10 meistgelesenen Artikel der Woche

Germanwings' Haftung, eine Ohrenzeugin und die Rache der "Schmalspurjuristin"

Top 10 der Woche

Es gab kaum ein anderes Thema als den grauvenvollen Absturz der Germanwings-Maschine auf dem Weg nach Düsseldorf. Vielleicht gerade deshalb haben es aber auch ein paar Schmunzelthemen in die Top 10 der Woche geschafft. So ist ein Schinken keineswegs ein Schinken, ein Schüler will, gestützt auf das IFG die Abituraufgaben vorab erhalten und die Beleidigung "Schmalspurjuristin" kostet 3.000 Euro. mehr

Germanwings' Haftung nach dem Absturz

"Ob der Co-Pilot sich umbringen wollte, ist völlig egal"

Trauernde nach dem Absturz von 4U9525

Nachdem niemand mehr bezweifelt, dass der Co-Pilot die Unglücksmaschine vorsätzlich zerschellen ließ, suchen alle nach Antworten. Hätte man es ahnen können? Hätte seine Arbeitgeberin Germanwings es verhindern können, vielleicht müssen? Für die Selbstreinigung der Luftfahrt sind diese Fragen wichtig. Für die Haftung des Unternehmens gar nicht, erklärt Elmar M. Giemulla. Die Summen aber sind begrenzt. mehr

Mehr Hintergründe

Job & Karriere  

Künstliche Intelligenz und die Zukunft juristischer Arbeit

Wie wahrscheinlich ist es, dass ein Computer mich ersetzt?

Der Anwalt der Zukunft? (Symbolbild)

Welchen Einfluss Technologie auf die Arbeitswelt haben kann, wird u.a. unter dem Stichwort "Industrie 4.0" diskutiert. Die Thesen für die juristische, speziell die Anwalts-Branche schwanken dabei zwischen düstersten Prognosen und dem Gefühl, so besonders zu sein, dass gar nichts passieren könne. Markus Hartung versucht das zu erklären. Und die Anwälte zu ermutigen – wenn sie es richtig machen. mehr

Mehr Job & Karriere

Studium & Referendariat  

VGH BaWü zum "Mannheimer Modell"

Jura-Examen nach Bachelor ist nicht einfacher

Chancengleichheit bei jurisitischen Studiengängen

Juristische Bachelorstudiengänge werden häufig mit Skepsis betrachtet. Sie seien dem Staatsexamen nicht gleichwertig und Absolventen hätten es schwer auf dem Arbeitsmarkt. Aber verstoßen sie gegen den Gleichheitsgrundsatz, weil sie die klassischen Jurastudenten benachteiligen? Das "Mannheimer Modell", eine Kombination aus Bachelor und Staatsexamen,  jedenfalls nicht, entschied der VGH Mannheim. mehr

Mehr Studium & Referendariat

Feuilleton  

Geschichte des Beleidigungsrechts

Vom Mittelfinger

Der gereckte Mittelfinger

Sich den Staat als Körper vorzustellen, hat eine ehrwürdige Tradition seit der Antike. Ob der Finanzminister Griechenlands, sobald er an Deutschland denkt, unter einer ungesteuerten Erektion des Mittelfingers leidet oder dazu erst von einem deutschen TV-Clown animiert werden muss, lädt auch zu einer rechtshistorischen und rechtspolitischen Betrachtung ein. mehr

Mehr Feuilleton

Kurioses  

Anfrage nach dem IFG NRW

Schüler will Abituraufgaben vorab erhalten

Abiturient

Das Informationsfreiheitsgesetz soll den Verwaltungsapparat transparenter machen, indem es Bürgern ein Auskunftsrecht gegenüber Behörden einräumt. Doch diese IFG-Anfrage kann kaum im Sinne des Erfinders sein: Ein Schüler will vom Bildungsministerium NRW bereits vorab die Aufgabenstellungen der zentralen Abiturklausuren erfahren. mehr

Mehr Kurioses

Legal Voices  

Die juristische Presseschau vom 1. April 2015

Thomas Fischer über Diebstahl und Raub – Gesetzentwurf zu Syndikusanwälten – Gefängnisflucht per Mail

Legal Voices - die juristische Presseschau

Thomas Fischer kritisiert Strafnormen von Diebstahl und Erpressung. Außerdem in der Presseschau: Gesetzentwurf zur Stellung von Syndikusanwälten erarbeitet, EuGH zu Insiderinformationen bei Aktiendeals, BGH zu Besitzdiener, BGH untersagt Testamentvollstreckervermerk auf Gesellschafterlisten und wie einem Häftling die Gefängnisflucht per Mail gelang. mehr

Presseschau-Archiv

Anzeige

Buchtipp der Woche
Kölner Handbuch Handels- und Gesellschaftsrecht
Büchel / von Rechenberg (Hrsg.)

Die Neuauflage berücksichtigt u.a. ● Regelungen über Kleinstkapitalgesellschaften ● AIFM-UmsetzungsG ● KostenrechtsmodernisierungsG ● PartG mbB. Neu aufgenommen wurde eine Darstellung zum Thema „Compliance“. Auf der Grundlage von Querverweisungen lassen sich die Problemkreise Krise und Insolvenz im Hinblick auf Rechnungslegung, Gesellschaftsrecht und Insolvenzrecht praktisch bearbeiten.

3. Auflage, 2015, ca. 2.500 Seiten, gebunden,ca. € 188,–

Jetzt bestellen

Stellenangebote bei LTO

Zurzeit suchen wir Verstärkung in folgenden Bereichen:

Jurist (m/w) als Online-Redakteur Recht

Nachrichten-Redakteur/ Redaktionsassistenten (m/w) mit juristischem Background

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Neueste Beiträge  
Mi 10:37 Uhr

Schweigepflicht-Debatte nach dem Germanwings-Absturz: "Ein Arzt kann nicht für den ganzen Flugverkehr verantwortlich sein" mehr

Mi 09:33 Uhr

Heuking Kühn Lüer Wojtek : Apassionata begibt Unternehmensanleihe mehr

Mi 07:03 Uhr

Die juristische Presseschau vom 1. April 2015: Thomas Fischer über Diebstahl und Raub – Gesetzentwurf zu Syndikusanwälten – Gefängnisflucht per Mail mehr

Di 17:27 Uhr

Berufung gegen Entscheidung des LG Stuttgart: Mappus will weiter gegen Gleiss Lutz klagen mehr

Rechtsquiz zum Energierecht

Atomausstieg und knappe Energiereserven – die Energiewende ist in vollem Gange. Deshalb wird auch das Energierecht immer wichtiger. Welche Normen sind überhaupt einschlägig? Was sind die Ziele des Energierechts? Wie wird der Energiemarkt gesetzlich reguliert? Und welche europarechtlichen Bezüge gibt es? Testen Sie Ihr Wissen im LTO-Quiz zum Energierecht!

Seminar-Suche für Rechtsanwälte

Die LTO App - jetzt kostenlos für Apple und Android
LTO-Newsletter
kostenlos abonnieren