Legal Tribune ONLINE - das Rechtsmagazin von Jurion

Die juristische Presseschau vom 16. September 2014

Deutscher Juristentag – IS-Kämpfer vor Gericht – Rupert Scholz pro Uber

Legal Voices - die juristische Presseschau

Am heutigen Dienstag beginnt der Deutsche Juristentag. Die FAZ kennt dessen Themen. Außerdem in der Presseschau: Reform der Hartz-IV-Sanktionen, Prozessauftakt gegen vermeintlichen IS-Kämpfer vor dem OLG Frankfurt, Rupert Scholz hält Fahrdienst Uber für rechtmäßig, Anklage gegen SS-Wachmann und eine chinesische Idee zu mehr Sicherheit für Fußgänger. mehr

Nachrichten  

Klage wegen Biblis-Stilllegung

RWE will 235 Millionen Euro Schadensersatz

Dass das Atomkraftwerk Biblis nicht ohne Anhörung hätte abgeschaltet werden dürfen, hat bereits das BVerwG klargestellt. Nun geht es RWE um Schadensersatz. Im August reichte das Unternehmen Klage beim LG Essen gegen das Land Hessen und den Bund ein. Nun wurde auch bekannt, um welchen Betrag es dem Energiekonzern geht. mehr

Mehr Nachrichten

Hintergründe  

Rechtsquiz zum Betäubungsmittelrecht

Rechtsfragen rund um den Rausch

Marihuana

Erinnern Sie sich noch an den Cannabis-Beschluss des BVerfG? Wissen Sie, ob der Erwerb von Haschisch in den Niederlanden nach deutschem Recht strafbar ist? Und welche Stoffe werden überhaupt vom Betäubungsmittelgesetz erfasst? Frischen Sie - ganz legal - Ihre Kenntnisse im Betäubungsmittelrecht auf! mehr

Die 10 meistgelesenen Artikel der Woche

Ribéry, Ritter Sport, Richterrecht

Top 10

Was verpasst, diese Woche? In den zehn meistgelesenen LTO-Artikeln ging es unter anderem um den Streit um die Wahlfeststellung beim BGH, um "andere Kulturkreise" im deutschen Strafrecht, um Ritter Sports Sieg gegen die Stiftung Warentest und Franck Ribérys,Rückzug aus der französischen Nationalelf. mehr

Geplante Reform im Steuerrecht

Die Selbstanzeige wird teuer

Selbstanzeige (Symbolbild)

Die Selbstanzeige von Steuerstraftätern ist spätestens seit dem Fall von Uli Hoeneß zu einer breit diskutierten Gerechtigkeitsfrage geworden, die auch in politischen Reformbestrebungen mündete. Uwe Hellmann stellt den aktuellen Gesetzentwurf vor, der die Voraussetzungen an eine erfolgreiche Selbstanzeige verschärft – und ihre Kosten erhöht. mehr

Mehr Hintergründe

Feuilleton  

Juristische Dissertationen aus deutschen Landen

Das Recht der Avatare und der Hausväter

Deutscher Kolonialherr ca. 1885  (Urheber unbekannt)

Vor drei Jahren führten die akademischen Machenschaften eines bayerischen Ex-Politikers dazu, dass der Ruf geistes- und gesellschaftswissenschaftlicher Doktorarbeiten Schaden nahm. Seither stellen wir von Zeit zu Zeit neue juristische Doktorarbeiten vor. Nicht mit dem Anspruch einer Bestenauslese oder der Repräsentativität – aber hoffentlich ein wenig unterhaltsam. Von Martin Rath. mehr

Mehr Feuilleton

Kurioses  

Schadensersatzklage für 100 Stunden Jäten

Unkraut vergeht nicht

Weil nach dem Säen von 10 kg Rasensaatgut statt des erhofften Grüns Unkraut aus dem Boden schoss, machte sich eine Frau ans Jäten, statt anderes Saatgut anzunehmen. Rund hundert Stunden habe sie dafür gebraucht und sich überdies durch die mühsame Arbeit eine Erkrankung im Schulterbereich zugezogen. Vor dem LG Coburg verlangte sie daher insgesamt 10.000 Euro Schmerzensgeld und Schadensersatz vom Verkäufer des Saatgutes. mehr

Mehr Kurioses

Job & Karriere  

Secondments – Ausbruch auf Zeit

Anwalt zu verleihen

Mann am Flughafen

Wenn der Arbeitgeber einen für ein paar Monate loswerden will, ist das nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen. Zumindest nicht in Großkanzleien, die ihre Associates häufig für einen gewissen Zeitraum ausleihen: An Mandanten oder an eigene Niederlassungen im In- oder Ausland. Für die Associates sind diese sogenannten Secondments oft eine willkommene Abwechslung vom Berufsalltag. mehr

Mehr Job & Karriere

Studium & Referendariat  

Latein für Juristen

Parkettsicher durch Pandektenlektüre

Ius est ars boni et aequi.- Aufschrift

"Nulla poena sine lege" heißt: Keine Strafe ohne Gesetz. Also kein Jurastudium ohne Latein? In Lehrbüchern und Vorlesungsskripten ist die tote Sprache allgegenwärtig. Aus den meisten Promotionsordnungen und Studienplänen wurde Latein dagegen gestrichen. Lohnt sich der Lernaufwand überhaupt noch? Anna K. Bernzen hat nachgeforscht. mehr

Mehr Studium & Referendariat

Legal Voices  

Die juristische Presseschau vom 13. bis 15. September 2014

Mit Recht gegen Islamisten – Ist freie Geschlechtswahl sinnvoll? – Mordprozess gegen Krankenpfleger

Legal Voices - die juristische Presseschau

An diesem Montag beginnt der erste Prozess gegen ein deutsches IS-Mitglied. Offen ist wohl nur noch das Strafmaß. Außerdem in der heutigen Presseschau: Sollen Erwachsene ihr amtliches Geschlecht frei wählen können?, ein Krankenpfleger soll Patienten aus Profilierungssucht getötet haben, Palästina kann nun doch dem IStGH beitreten - und warum man im Gericht keine Fahrräder stehlen sollte. mehr

Presseschau-Archiv

Anzeige

Buchtipp der Woche

 

 

Das Werk zeigt die Entwicklung der Rechtsprechung zu diesem Themenbereich anhand der wichtigsten Entscheidungen auf und stellt den aktuellen Stand dar (Stichworte „Werthaltigmachen von Rechten und Aufrechnungslagen“, „Kerntheorie“, „Rechtsbodenlehre“, „Rechtsfigur der gesetzlich bzw. rechtsgeschäftlich bedingten Ansprüche“). Mit zahlreichen Beispielsfällen. 2014, 232 Seiten, gebunden, inkl. Onlineausgabe, €68,-, ISBN 978-452-28158-6

Jetzt bestellen

 

Neueste Beiträge  
Di 06:36 Uhr

Die juristische Presseschau vom 16. September 2014: Deutscher Juristentag – IS-Kämpfer vor Gericht – Rupert Scholz pro Uber mehr

Mo 17:14 Uhr

Görg / CMS Hasche Sigle: Neuer Besitzer für Wappenhalle in München mehr

Mo 17:02 Uhr

Klage wegen Biblis-Stilllegung: RWE will 235 Millionen Euro Schadensersatz mehr

Mo 15:43 Uhr

Noerr / Hogan Lovells: Kapitalmarkttransaktion für SAF-Holland mehr

Rechtsquiz zum Betäubungsmittelrecht

Keine Macht den Drogen? Trotz unzähliger Aufklärungskampagnen gibt es immer noch sehr viele Straftaten im Bereich des Betäubungsmittelrechts. Grund genug, sich einmal näher mit dessen Vorschriften zu beschäftigen. Welche Stoffe fallen überhaupt darunter? Wann beginnt beim Anbau eines Betäubungsmittels der Versuch der Herstellung? Und wem gehören Cannabispflanzen auf einem allgemein zugänglichen Waldgrundstück? Testen Sie jetzt Ihr Wissen im LTO-Quiz zum Betäubungsmittelrecht!

Seminar-Suche für Rechtsanwälte

LTO sucht Verstärkung

Zurzeit brauchen wir Unterstützung in folgenden Bereichen:

(Junior) Portalmanager LTO.de (w/m)

Senior Portalmanager anwalt24.de (w/m)

(Junior) Portalmanager anwalt24.de (w/m)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Die LTO App - jetzt kostenlos für Apple und Android
Adressermittlung
Adressermittlung

Verlieren Sie oder Ihre Mandanten Umsätze, weil die Anspruchsgegner unter ihrer alten Adresse nicht mehr zu erreichen sind? Mit unserer Adressermittlung finden Sie säumige Schuldner- schnell, bequem und günstig.

Zur Adressermittlung

LTO-Newsletter
kostenlos abonnieren