Legal Tribune ONLINE - das Rechtsmagazin von Jurion

Die juristische Presseschau vom 30. September 2014

Karadzic vor Verurteilung – Ermittlungen zu Oktoberfest-Anschlag? – Niederlage für Katalonien

Legal Voices - die juristische Presseschau

Das Verfahren gegen Radovan Karadzic nähert sich dem Ende. In Den Haag plädierte zunächst die Anklage. Außerdem in der Presseschau: Gegenwind für Investitionsschutzklauseln, Gefängnis für dopende Sportler, erneute Niederlage für Uber, BAW prüft Neuaufnahme der Oktoberfest-Ermittlungen, kein Referendum in Katalonien und frische Unterhosen durch das OLG Hamm. mehr

Nachrichten  

OVG NRW zu Tätowierung

Polizei darf Bewerber ablehnen

Tatoos auf den Unterarmen sind keine Seltenheit. Bei der Polizei haben sie aber nichts verloren. Das finden zumindest die Verantwortlichen in NRW. Und das OVG stützt diese Meinung. Nach einem aktuellen Beschluss der Münsteraner Richter darf der Dienstherr Bewerber aufgrund großflächiger Tätowierungen ablehnen. mehr

Mehr Nachrichten

Hintergründe  

Rechtsquiz zum Europarecht

Grund- und andere Freiheiten

Europäische Fahnen

Das Europarecht entwickelt sich langsam zum Dauerbrenner in den juristischen Examina. Was zählt zum primären Unionsrecht? Wie heißt das Verfahren, nach dem nationale Gerichte dem EuGH Fragen zur Auslegung von Unionsrecht vorlegen können? Wie lauten nochmal die vier Grundfreiheiten des europäischen Binnenmarktes? Wann liegt eine staatliche Beihilfe vor?

mehr

Kampf gegen IS-Terror-Tourismus

Der UN-Sicherheitsrat als deutscher Strafgesetzgeber?

US-Präsident Obama bei der Sitzung des UN-Sicherheitsrats in New York

Die Welt kämpft gegen den Zustrom ausländischer Kämpfer an die IS-Miliz. Der UN-Sicherheitsrat macht nun allen Mitgliedstaaten verbindliche Vorgaben, möglicherweise muss auch das StGB geändert werden. Der Kampf gegen den "Terror-Tourismus" erodiert damit weiter die Grundsätze staatlicher Souveränität zugunsten eines Weltsicherheitssystems, findet Denis Basak. mehr

Die 10 meistgelesenen Artikel der Woche

Keine Kopftücher, kein freier Strand, keine Promi-Freundin

Top Ten

Was verpasst, diese Woche? In unsere Top 10 haben es gleich zwei BAG-Entscheidungen geschafft, der Düsseldorfer Amokläufer in zwei Kanzleien wurde verurteilt und der erste Unternehmensjurist erhebt Verfassungsbeschwerde gegen die Syndikus-Entscheidung des BSG zur Rentenversicherungspflicht aus April. mehr

Mehr Hintergründe

Feuilleton  

Merkwürdige Verfassungsinterpretation

US-Juristen gut deitsch in den Wahnsinn treiben

Die Unterzeichnung der Verfassung der Vereinigten Staaten (Howard Chandler Christy)

Ein alter Philosophen-Scherz geht so: Deutsche Philosophen schrieben so kompliziert, ja dunkel-raunend, dass man sie durch eine Übersetzung ins Englische erst verständlich machen (Immanuel Kant) oder als Scharlatan (Martin Heidegger) überführen sollte. Ein neuer Juristen-Scherz geht so: Um ihre eigene Verfassung verstehen zu können, müssen US-Juristen wohl Deutsch lernen. Von Martin Rath. mehr

Mehr Feuilleton

Kurioses  

Acht sehenswerte Zeugenbefragungen

"Was that a yes or a no?" - "It was a fuck you!"

Justin Bieber bei der Befragung

Statt des klassischen Verhörs vor Gericht befragen Anwälte in den USA Zeugen häufig bereits vorab. Werden diese sogenannten depositions später verwendet, sind sie als Teil der Verfahrensakten öffentlich. Einige haben es im Internet zu Kultstatus gebracht. Ein Best Of der cholerischsten Anwälte, hochnäsigsten Zeugen und peinlichsten Prominenten - mit dabei: Lil Wayne und Justin Bieber. mehr

Mehr Kurioses

Studium & Referendariat  

Auslandsjahr in Brasilien

Roxin im Hörsaal von São Paulo

Skyline von São Paulo

Brasilien ist nicht Bayreuth, das wurde Stefan Gigl spätestens in dem Moment klar, als er auf dem täglichen Weg zur Uni Obdachlosen und Prostituierten begegnete. Im Hörsaal angekommen, gab es jedoch wohlbekannte Namen zu hören: Claus Roxin etwa, der auch in Südamerika zum Pflichtprogramm gehört. Ein Bericht über ein Jahr voller Gemeinsamkeiten und Gegensätze. mehr

Mehr Studium & Referendariat

Job & Karriere  

Outsourcing von Rechercheaufträgen

Arbeitshilfe auf Abruf

edicted.de

Seit jeher delegieren Anwälte einen Teil ihrer Aufgaben gern an wissenschaftliche Mitarbeiter oder Referendare. Die müssen sie sich inzwischen allerdings gar nicht mehr ins Haus holen: Über ein Onlineportal kann die Arbeitshilfe eingekauft werden, zu Stundenpreisen um die 20 Euro. Noch wird das Angebot nur zaghaft genutzt. Doch das könnte sich ändern. mehr

Mehr Job & Karriere

Legal Voices  

Die juristische Presseschau vom 27. bis 29. September 2014

Staranwältin heiratet Schauspieler – Klage wegen Snowden-Vernehmung – Sarkozy ist Verfassungsrichter

Legal Voices - die juristische Presseschau

Der US-Schauspieler George Clooney hat eine gute Partie gemacht. Die Londoner Staranwältin Amal Alamuddin wählte ihn als Ehemann. Außerdem in der Presseschau: Der Investorenschutz beim TTIP-Abkommen wird wohl gestrichen, lebhafte Debatte zum Inzestverbot, Karlsruhe muss über Snowden-Vernehmung entscheiden, Nicolas Sarkozy ist Verfassungsrichter in Frankreich - und wie ein Glücksspielautomat einen Koch vor dem Gang ins Gefängnis bewahrte. mehr

Presseschau-Archiv

Anzeige

Buchtipp der Woche

Das grundlegend überarbeitete und stark erweiterte Werk bietet dem Praktiker die einzige umfassende Gesamtdarstellung zum Recht der Unternehmenskennzeichen und zum Firmenrecht, die zugleich als Spezialkommentar sowie als Nachschlagewerk dient. Es ist die ausführlichste Darstellung dieses wichtigen Schutzrechts.

3. Auflage 2014, 788 Seiten, gebunden, inkl. Onlineausgabe, € 128,-

 

Neueste Beiträge  
Di 06:40 Uhr

Die juristische Presseschau vom 30. September 2014: Karadzic vor Verurteilung – Ermittlungen zu Oktoberfest-Anschlag? – Niederlage für Katalonien mehr

Mo 17:37 Uhr

OVG NRW zu Tätowierung: Polizei darf Bewerber ablehnen mehr

Mo 17:34 Uhr

Luther : EU-Kommission stellt Beihilfeverfahren gegen Berliner Wasserbetriebe ein mehr

Mo 16:42 Uhr

FG Rheinland-Pfalz zu Bundesliga im TV: Profi-Fußballer kann Premiere-Abo nicht absetzen mehr

Rechtsquiz zum Europarecht

Das Europarecht entwickelt sich langsam zum Dauerbrenner in den juristischen Examina. Was zählt zum primären Unionsrecht? Wie heißt das Verfahren, nach dem nationale Gerichte dem EuGH Fragen zur Auslegung von Unionsrecht vorlegen können? Wie lauten nochmal die vier Grundfreiheiten des europäischen Binnenmarktes? Wann liegt eine staatliche Beihilfe vor? Testen Sie Ihr Wissen im neuen LTO-Quiz zum Europarecht!

Seminar-Suche für Rechtsanwälte

Die LTO App - jetzt kostenlos für Apple und Android
Adressermittlung
Adressermittlung

Verlieren Sie oder Ihre Mandanten Umsätze, weil die Anspruchsgegner unter ihrer alten Adresse nicht mehr zu erreichen sind? Mit unserer Adressermittlung finden Sie säumige Schuldner- schnell, bequem und günstig.

Zur Adressermittlung

LTO-Newsletter
kostenlos abonnieren