LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Nach EuGH Urteil zur Berechnung der Energieeffizienz von Staubsaugern: Label kann erst mal weg

22.01.2019

Bislang mussten Hersteller ihre Staubsauger mit einem Energie-Label versehen. Die Regelung dazu ist am Freitag allerdings ausgelaufen. Die Unternehmen müssen diese Geräte daher bis zur Neuregelung nicht mehr kennzeichnen.

Beim Kauf eines neuen Staubsaugers dürften Verbraucher in der EU künftig auch Geräte ganz ohne Energie-Label im Angebot finden. Bislang musste jeder in den Mitgliedländern verkaufte Staubsauger mit einem solchen Etikett versehen werden - wie auch Waschmaschinen oder Kühlschränke. Doch bei Staubsaugern ist damit nun zumindest vorerst Schluss. 

Im November vergangenen Jahres befasste sich das Gericht der Europäischen Union (EuG) mit den Energie-Labeln auf Haushaltsgeräten und entschied, dass die Energie-Effizienz von Staubsaugern nicht mit leeren Staubbehältern getestet werden dürfe. Tests mit leerem Behälter kämen den echten Bedingungen nicht so nah wie möglich, befanden die Richter. Die zugrunde liegende EU-Richtlinie solle den Verbraucher über die Energieeffizienz seines Gerätes während des alltäglichen Gebrauchs informieren. Die Berechnung mit einem leerem Behälter stehe nicht mit diesem Ziel in Einklang.

Vorausgegangen war eine Klage des britischen Herstellers Dyson. Das Unternehmen, welches beutellose Staubsauger vertreibt, fand die Regelung irreführend. Denn der Stromverbrauch steige, je voller der Beutel sei. Getestet werde der Stromverbrauch aber nur mit leeren Staubsaugerbeuteln, warf Dyson der Konkurrenz vor.

Weil die EU-Kommission kein Rechtsmittel gegen das Urteil einlegte, sind die entsprechenden EU-Regeln seit Freitag nun ungültig, wie eine Sprecherin der Brüsseler Behörde auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Da die Regelung ausgelaufen sei, seien Hersteller nun nicht mehr verpflichtet, Verbraucher über die Energie-Effizienz zu informieren. Dies gilt aber nur so lange, bis die EU eine neue Verordnung erlässt.

dpa/tik/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Nach EuGH Urteil zur Berechnung der Energieeffizienz von Staubsaugern: Label kann erst mal weg . In: Legal Tribune Online, 22.01.2019 , https://www.lto.de/persistent/a_id/33363/ (abgerufen am: 18.03.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Diesen Artikel können Sie nicht online kommentieren. Die Kommentarfunktion, die ursprünglich dem offenen fachlichen und gesellschaftlichen Diskurs diente, wurde unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit zunehmend missbraucht, um Hass zu verbreiten. Schweren Herzens haben wir uns daher entschlossen, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen.

Stattdessen freuen wir uns über Ihren Leserbrief zu diesem Artikel – natürlich per Mail – an leserbrief@lto.de. Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.

Fehler entdeckt? Geben Sie uns Bescheid.

TopJOBS
Gewerblicher Rechtsschutz und Europa- und Völkerrecht
Rechts­an­wäl­te (m/w/d) Ge­werb­li­cher Rechts­schutz - IP

Noerr LLP, Mün­chen

Rechts­an­walt (m/w/d) für den Be­reich Pa­tent Li­ti­ga­ti­on

Bird & Bird LLP, Düs­sel­dorf

Rechts­an­wäl­te (w/m/d) für den Be­reich Kar­tell­recht / Ge­werb­li­cher Rechts­schutz

Beiten Burkhardt, Ber­lin

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) Com­mer­cial

Noerr LLP, Dres­den

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) Ge­werb­li­cher Rechts­schutz - Soft IP

Noerr LLP, Mün­chen

As­so­cia­te / Wis­sen­schaft­li­chen Mit­ar­bei­ter (m/w/d) Pa­tent­recht

DLA Piper UK LLP, Mün­chen

Stu­den­ti­sche Mit­ar­bei­ter (m/w/d)

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln

Rechts­an­wäl­te (w/m/d) für ge­werb­li­chen Rechts­schutz, ger­ne auch Be­ruf­s­an­fän­ger

rospatt osten pross, Düs­sel­dorf

Rechts­an­walt (m/w/di­vers) für den Be­reich Ge­werb­li­cher Rechts­schutz, ins­be­son­de­re Pa­tent­recht

Simmons & Simmons, Mün­chen

Neueste Stellenangebote
Pa­ten­t­an­walts­kan­di­dat (w/m) in Ma­schi­nen­bau/Phy­sik
Pa­ten­t­an­walts­fach­an­ge­s­tell­ter (m/w/d)
Pa­ten­t­an­walts­fach­an­ge­s­tell­ter / Rechts­an­walts­ge­hil­fe (m/w/d)
Pa­ten­tin­ge­nieu­rin / Pa­ten­tin­ge­nieur
Rechts­an­walt (m/w/x) für den Be­reich IP/IT
Sach­be­ar­bei­ter / Pa­ten­t­an­walts­fach­an­ge­s­tell­ter (m/w/d) für die Ab­tei­lung For­mal­pro­zes­se
As­so­cia­te / Wis­sen­schaft­li­chen Mit­ar­bei­ter (m/w/d) Pa­tent­recht