Redeker Sellner Dahs: Per­so­na­lien für 2022

07.02.2022

Die Sozietät Redeker Sellner Dahs vermeldet vier Aufnahmen in die Partnerschaft sowie die Ernennung eines Senior Counsel, eines Counsel und acht Senior Associates.

Ende Januar verkündete Redeker Sellner Dahs elf Personalien, die zum Jahresanfang wirksam geworden sind. Kathrin Dingemann, Daniel Hürter, Dr. Matthias Kottmann und Dr. Cornel Potthast wurden in die Partnerschaft aufgenommen. Der Sozietät gehören fortan 47 Partnerinnen und Partner an.

Daniel Hürter ist seit 2011 für Redeker Sellner Dahs tätig. Seine Schwerpunkte am Bonner Standort liegen im privaten Bau‐ und Immobilienrecht, Architekten‐, Ingenieur‐ und Projektsteuerungsrecht sowie im Vertragsrecht. Er ist unter anderem in der Beratung und Prozessvertretung bei Großbaumaßnahmen tätig.

Kathrin Dingemann ist seit 2014 am Berliner Standort im europäischen Umwelt- und Produktrecht sowie im Energie-, Fachplanungsrecht und Beihilfenrecht tätig. Sie berät und vertritt die Bundesregierung und nationale und europäische Normungsorganisationen ebenso wie Vorhabenträger und Zulassungsbehörden vor nationalen und europäischen Gerichten.

Dr. Matthias Kottmann ist seit 2014 am Berliner Standort in den Bereichen Europarecht, Verfassungsrecht und öffentlichen Wirtschaftsrecht tätig und hat die finanzregulierungsrechtliche Praxis der Sozietät ausgebaut. Er tritt für die Bundesregierung, Landesregierungen und andere Institutionen der öffentlichen Hand in Grundsatzverfahren vor den Unionsgerichten und dem Bundesverfassungsgericht auf.

Dr. Cornel Potthast ist 2015 in die Sozietät eingetreten und am Bonner Standort im Erbrecht tätig. Cornel Potthast berät und vertritt Privatpersonen, mittelständische Unternehmen, Stiftungen, Vereine und prominente Persönlichkeiten und ist zudem Lehrbeauftragter an der Ruhr- Universität Bochum und an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Ein Senior Counsel und ein Counsel

Darüber hinaus wurde auf Partnerversammlung die Ernennung eines Senior Counsel und eines Counsel beschlossen.

Julian Ley ist zum Senior Counsel ernannt worden. Er gehört der Kanzlei seit 2013 an und ist am Bonner Standort im Öffentlichen Wirtschaftsrecht, Umweltrecht, Vergaberecht und Verfassungsrecht tätig. Er berät und vertritt Unternehmen, Bundesländer, Gemeinden und die öffentliche Hand.

Markus Frank wurde zum Counsel ernannt. Er ist seit 2016 in der Sozietät im Privaten Baurecht, Architektenrecht tätig. Frank ist für die öffentliche Hand ebenso wie für Wirtschaftsunternehmen baubegleitend tätig.

Acht Senior Associates

Weitere acht Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte wurden zu Senior Associates ernannt:

Dr. Daniel Krebühl (Bonn): Verfassungsrecht, Raumordnungs‑ und Fachplanungsrecht, öffentliches Baurecht, Verwaltungsorganisationsrecht, Beamtenrecht

Dr. Bettina Gausing (Berlin): Öffentliches Wirtschaftsrecht, Umweltrecht, Fachplanungs‑ und öffentliches Baurecht, Raumordnungsrecht, Verfassungsrecht

Vanessa Offermanns (Bonn): Privates Bau‑ und Immobilienrecht, Architektenrecht, Prozessführung

Dr. Friederike Dorn (Brüssel): Deutsches und europäisches Kartellrecht, Compliance, Europarecht

Dr. Manuel Kollmann (Bonn): Öffentliches Wirtschaftsrecht, insbesondere Glücksspielrecht, öffentliches Baurecht

Dr. Stefanie Schulz-Große (Berlin): Datenschutzrecht, Berlin

Pascal Göpner (Bonn): Privates Bau‑ und Immobilienrecht, Architektenrecht, Prozessführung

Dr. Torsten Stirner (Berlin): Deutsches und Europäisches Kartellrecht, Fusionskontrolle, Europarecht, Compliance

Für Redeker Sellner Dahs beraten aktuell rund 130 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte. Die 1929 gegründete Sozietät ist an sechs Standorten tätig.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Redeker Sellner Dahs: Personalien für 2022 . In: Legal Tribune Online, 07.02.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/47442/ (abgerufen am: 04.07.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag