Osborne Clarke: Partner für das Wirt­schafts­straf­recht

10.01.2022

Osborne Clarke sichert sich die Dienste von Lars Kutzner, der seit dem 1. Januar dem Team der Berliner Niederlassung angehört. Kutzner war zuletzt für Dentons tätig und steigt als Partner ein.

Osborne Clarke ergänzt das Beratungsfeld Disputes & Risk um den Bereich Wirtschaftsstrafrecht und verstärkt sich in diesem Kontext mit Dr. Lars Kutzner. Kutzner ist zum 1. Januar am Berliner Standort der Kanzlei als Partner eingestiegen. Er kommt von Dentons, wo er Co-Head der deutschen Compliance-Praxis war.

Weitere Stationen seiner Anwaltslaufbahn sind Flick Gocke Schaumburg, PwC Legal und Noerr, wo Kutzner die Praxis für Wirtschaftsstrafrecht leitete.

Lars KutznerKutzner berät vor allem im Wirtschaftsstrafrecht, Steuerstrafrecht und Kapitalmarktstrafrecht sowie zu Compliance-Management-Systemen und bei internen Untersuchungen.

Er berät und vertritt vornehmlich Unternehmen, aber auch Vorstände, Aufsichtsräte und Führungskräfte bei allen Arten von straf- und verwaltungsrechtlichen Ermittlungen von Aufsichtsbehörden, Steuer- und Zollfahndern, Gerichten oder Staatsanwaltschaften.

In der jüngeren Vergangenheit sind bereits Julia Kaufmann, die zum IT- und Datenschutzrecht berät und der Immobilienrechtler Heiko Petzold zu Osborne Clarke gewechselt. Beide waren - wie auch Kutzner - Teil der Partnerschaft bei ihrer jeweiligen vorherigen beruflichen Station.

Im Dezember des letzten Jahres wurden zudem im Rahmen der umfangreichsten Ernennungsrunde der Kanzleigeschichte zehn Anwältinnen und Anwälte aus den eigenen Reihen befördert.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Osborne Clarke: Partner für das Wirtschaftsstrafrecht . In: Legal Tribune Online, 10.01.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/47159/ (abgerufen am: 07.07.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag