Zugang zum deutschen Mobilfunknetz: Tele­fó­nica muss mit Tran­satel ver­han­deln

25.10.2021

Die Bundesnetzagentur entscheidet in einem Schlichtungsverfahren um den Zugang zum deutschen Mobilfunknetz gegen Telefónica. GvW Graf von Westphalen hat den Antragsteller Transatel beraten.

Der französische Telekommunikationsanbieter Transatel will eine Vereinbarung mit dem Netzbetreiber Telefónica Germany abschließen und wurde von diesem bislang zurückgewiesen. Es geht für das Unternehmen um nicht weniger als den Zugang zum deutschen Mobilfunkmarkt. Transatel konnte sich in allen europäischen Ländern durch den Abschluss von entsprechenden Vereinbarungen mit den netzbetreibenden Anbietern einen Marktzugang sichern. Deutschland ist bis dato die Ausnahme.

Die Bundesnetzagentur hat nun im Rahmen eines Schlichtungsverfahrens entschieden, dass sich Mobile Virtuelle Netzbetreiber (MVNO) auf die Dienstanbieterregelung in den Zuteilungsbescheiden der 5G-Frequenzauktion aus dem Jahr 2019 berufen können. (Beschl. v. 14.10.2021, Az. BK2b – 21/005).

Bundesnetzagentur verlangt Abschlussintention

Grace NacimientoDie Entscheidung hat zur Folge, dass Telefónica mit Transatel über einen Netzzugangsvertrag mit der Intention eines erfolgreichen Abschlusses verhandeln muss.

Transatel wurde im Laufe des Streitbeilegungsverfahrens von der Kanzlei GvW Graf von Westphalen, namentlich der Telekommunikationsrechtlerin Dr. Grace Nacimiento, beraten. Nacimiento war Anfang des Jahres 2019 nach acht Jahren in Diensten von "Kleiner Rechtsanwälte" als Partnerin am Düsseldorfer Standort von GvW eingestiegen

Eine Verhandlungspflicht der großen Mobilfunkunternehmen hatte jüngst auch das Bundesverwaltungsgericht in einer Entscheidung (Beschl. v. 20.10.2021, Az. 6 C 13.20) zu den Vergabebedingungen für die 5G-Frequenzen bestätigt. Nach Ansicht des Gerichts beruht die Verhandlungspflicht auf einer hinreichenden Rechtsgrundlage, ist inhaltlich hinreichend bestimmt und auch geeignet, die maßgeblichen Regulierungsziele zu fördern.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Personen

Dr. Grace Nacimiento, Partnerin, Telekommunikationsrecht, Düsseldorf

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Zugang zum deutschen Mobilfunknetz: Telefónica muss mit Transatel verhandeln . In: Legal Tribune Online, 25.10.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/46448/ (abgerufen am: 20.05.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag