GSK Stockmann + Kollegen: Patrizia Immobilien kauft Marriott-Hotels

03.04.2014

Ein Spezialfonds der Patrizia Immobilien AG hat zwei Marriott-Hotels im Münchener Stadtteil Haidhausen erworben. Verkäufer war eine Joint-Venture-Gesellschaft, die sich von GSK Stockmann beraten ließ.

Bernhard Laas

Die Häuser der Marken "Courtyard" und "Residence Inn" liegen an der Orleansstraße in Haidhausen, haben eine Bruttogrundfläche von insgesamt 16.000 qm sowie 352 Zimmer.

GSK Stockmann hat die Joint Venture-Gesellschaft namens Orleans 71 Objektgesellschaft GmbH & Co KG bei der Veräußerung der Immobilie im Rahmen eines Asset Deals beraten. Zuvor war GSK schon beim Erwerb des Grundstücks und der Verhandlung der Hotelbetreiberverträge auf der Seite des Projektentwicklers tätig. Patrizia Immobilien ließ sich soweit bekannt von Heinichen Laudien beraten.

Beteiligte Personen

GSK Stockmann + Kollegen für Orleans 71 Objektgesellschaft GmbH & Co KG

Dr. Bernhard Laas, Federführung, Real Estate, Partner, München

Dr. Michael Eggersberger, Federführung, Real Estate, Partner, München

Stefan J. Schlapka LL.M., Real Estate/Hospitality, Local Partner, München

 

Heinichen Laudien für Patrizia Immobilien AG (laut Marktinformationen)

Martin Wiemann LL.M., Real Estate, Partner, Berlin

 

Beteiligte Kanzleien

Quelle: GSK Stockmann + Kollegen

Zitiervorschlag

GSK Stockmann + Kollegen: Patrizia Immobilien kauft Marriott-Hotels . In: Legal Tribune Online, 03.04.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/11528/ (abgerufen am: 26.10.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag